Rhabarberkompott in Portwein mit

 
Für 6 Personen: 1kg Rhabarber
  1 Zitrone
  0.375l roter Portwein
  70g Zucker
  1ts Speisestärke
 
Sahne: 500g süße Sahne
  40g Puderzucker
  4tb Himbeergeist
  50g Pinienkerne
  1 Kiwi
   Zitronenmelisse



Zubereitung:
Rhabarber in Stücke schneiden, Zitrone dünn schälen. Portwein mit
Zucker und Zitronenschale aufkochen. Zitronenschale herausnehmen,
Rhabarber in den Sud geben, aufkochen und 5 bis 7 Minuten fortkochen.
Mit angerührter Speisestärke binden, abkühlen lassen und kühl stellen.
Sahne steif schlagen, Puderzucker und Himbeergeist unterrühren und
90 Minuten gefrieren lassen.
Pinienkerne in der trockenen Pfanne rösten. Kiwi in Scheiben
schneiden.
Rhabarberkompott auf gekühlte Teller verteilen, mit Kiwischeiben
und Zitronenmelisse garnieren. Die halbgefrorene Himbeersahne ebenfalls
auf den Tellern anrichten und mit Pinienkernen bestreuen.

:Notizen (*) :
: : Quelle: Rezeptkalender der Stadtwerke Bochum 1993
: : Energie-Verlag GmbH, Heidelberg
: : ISBN 3-87200-314-5



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schlesische Mohnklöße
Es handelt sich durchaus nicht um Klöße, es ist vielmehr eine Schichtspeise. Ein mächtiges und üppiges Dessert, man kann ...
Schlesische Mohnklöße
Ich habe keine Ahnung, warum diese Dinger Klösse heissen. Ist mir aber auch egal, weil sie einfach viel zu gut schmecken ...
Schlosserbuben
Die Marzipanrohmasse mit Puderzucker und Kirschwasser verkneten. Die Marzipanmasse in die Pflaumen füllen. Die ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe