Rhabarberkompott mit Kürbiskern-Nocken

 
KÜRBISKERN-NOCKEN: 70g Zucker
  40g Kürbiskerne
  2 Blatt Weiße Gelatine
  250ml Milch
  1 Vanilleschote, das Mark
   Salz
  40g Hartweizengrieß
  3tb Orangenlikör
  250ml Schlagsahne
  0.5ts Fein abgeriebene Orangenschale(unb
 
RHABARBERKOMPOTT: 350ml Rotwein (z. B. Merlot)
  130g Zucker
  1 Zimtstange
  2 Nelken
  400g Rhabarber
  2ts Speisestärke
  2tb Orangensaft
  300g Erdbeeren
  2tb Zitronensaft



Zubereitung:
1. 30 g Zucker in einem Topf hellbraun karamelisieren. Kürbiskerne
zugeben, mit dem Zucker vermischen und sofort auf Backpapier geben.
Vollständig abkühlen lassen, danach nicht zu fein hacken. Gelatine in
kaltem Wasser einweichen. 40 g Zucker mit der Milch, dem Vanillemark
und 1 Prise Salz aufkochen. Mit einem Schneebesen den Griess
einrühren. Bei sehr kleiner Hitze 5 Minuten quellen lassen, dabei mit
einem Kochlöffel mehrmals umrühren. Von der Herdplatte nehmen und 5
Minuten abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken. Likör erwärmen und
Gelatine darin auflösen. Sofort unter die Griessmasse rühren.
Abkühlen lassen, bis die Masse leicht zu gelieren beginnt.
Sahne steif schlagen und mit der Orangenschale und 2/3 des
Kürbiskernkrokants unterheben. Mindestens 3 Stunden kalt stellen.

2. Rotwein mit 100 g Zucker, Zimt und Nelken aufkochen, ziehen lassen.
Rhabarber putzen, evtl. entfädeln, waschen und abtropfen lassen.
Rotweinfond erneut aufkochen. Rhabarber darin bei kleiner Hitze 4-5
Minuten sanft garen. Herausnehmen, abtropfen lassen und in eine
Arbeitsschale legen. Stärke mit dem Orangensaft glattrühren und den
Rotweinsud damit binden. Leicht abkühlen lassen und durch ein Sieb
über den Rhabarber giessen. Ganz auskühlen lassen.

3. Erdbeeren waschen, putzen, abtropfen lassen und vierteln. Mit
Zitronensaft und restlichem Zucker 30 Minuten marinieren. Erdbeeren mit
Rhabarber mischen und auf Tellern anrichten. Aus der Kürbiskerncreme
z. B. mit einem Eisportionierer Nocken formen und auf dem Kompott
anrichten. Mit dem restlichen Kürbiskernkrokant bestreuen.

: Zubereitungszeit: 1 Stunde (plus Kühlzeiten)
: Pro Portion: 6 g E, 17 g F, 51 g KH = 406 kcal (1702 kj)

: Menü III - essen & trinken April 2003

: Vorspeise: Salat mit Artischocken und Spargel
: Hauptspeise: Kartoffel-Paprikasch
: Dessert: Rhabarberkompott mit Kürbiskern-Nocken



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brombeeren für Eine Gute Verdauung
Da die Beeren viel Kalzium, Magnesium und verdauungsfördernde Ballaststoffe enthalten, sollte man gleich noch ein paar f ...
Brombeer-Gelee
Schöne reife Brombeeren werden mit wenig Wasser bei schwachem Feuer bis zum Kochen erhitzt und dann auf einige Stunden f ...
Brombeer-Himbeertorte
60 Minuten, aufwändig Für die Tortenböden: 2 Tortenformen ausbuttern und mit Mehl ausstauben. Eier trennen; das Eiklar ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe