Rhabarber-Mandel-Tartes

  250g Blätterteig
  1 Eigelb zum Bestreichen
 
Mandelmasse: 50g Butter weich
  50g Puderzucker
  50g Mandeln geschält undgemahlen
 
Belag: 350g Rhabarber in 2 cm grosse Stücke
  1tb Zucker
 
Zu Den Tartes: 1dl Schlagrahm
  1 Vanillestengel Mark
  1ts Zucker



Zubereitung:
Einige Stunden vor der Fertigstellung der Tartes die weiche Butter,
den Puderzucker und die gemahlenen Mandeln zu einer cremigen Masse
vermischen, auf Klarsichtfolie geben, zur Rolle formen und kalt
stellen.

Den Rhabarber in eine Kasserolle geben, mit Zucker bestreuen und
zugedeckt einige Minuten auf kleinem Feuer Wasser ziehen lassen. Die
Stücke mit einer Siebkelle herausnehmen und beiseite stellen. Den
Saft zu Sirup einkochen.

Den Blätterteig ausrollen, Rondellen von 15 cm Durchmesser
ausstechen und auf Backpapier legen. Von der Mandelmasse Scheiben
abschneiden, den Blätterteig damit belegen und mit den Fingern
gleichmässig verteilen.

Wichtig: 1 cm Rand frei lassen. Der Blätterteig steigt, wo er nicht
belegt ist, und es bildet sich automatisch ein Rand. Die Mandelmasse
~ und nur die Mandelmasse!! - mit den Rhabarberstücken belegen.

Die Blätterteigränder mit Eigelb und den Rhabarber mit dem Sirup
bestreichen. Die Tartes im vorgeheizten Ofen bei 220 GradC ca. 10
Minuten backen.

Rahm mit Vanille und Zucker flaumig schlagen und zu den lauwarmen
Törtchen servieren.

Diese Törtchen eignen sich sehr gut zum Vorbereiten, da die
Mandelmasse jegliches Aufweichen des Teiges verhindert. Die
vorbereiteten Törtchen, auf einzelne Backpapiere gelegt, im
Kühlschrank aufbewahren: Während man den Hauptgericht geniesst, die
Tartes in den Ofen einschieben und lauwarm servieren.

* Quelle: Nach: Marmite 2/1995
Erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Sat, 06 May 1995

Erfasser: Rene

Datum: 21.06.1995

Stichworte: Backen, Kuchen, Rhabarber, Mandel, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kartoffelkuchen II
Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Min. kochen. Aprikosen fein würfeln. Eier trennen. Eigelb, Zitronenschal ...
Kartoffelkuchen III
Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker und Zitronenschale am Rand verteilen. Hefe ...
Kartoffelkuchen mit Speck-Joghurtsauce
Zwiebeln in der Butter glasig dünsten. Das Mehl mit der Milch, dem Halbrahm und Eiern zu einer glatten Masse verrühren. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe