Rhabarber-Pie

 
MÜRBETEIG: 250g Mehl
  130g Butter
  1tb Milch
  100g Zucker
  2 Eigelb
  1 Prise/n Salz
 
BELAG: 450g Rhabarber
  1tb Butter
  60g Löffelbiskuits, zerkrümelt oder Zwiebackbrösel mit Zucker vermischt
  140g Zucker
  1 Eigelb
  1tb Puderzucker



Zubereitung:
Mürbeteig herstellen und in Folie wickeln. Für 30 Minuten
kühlstellen.

Den Teig halbieren. Andere Hälfte einfrieren. Restlichen Teig gut
durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.
Boden und Rand einer Springform mit 2/3 des Teiges auslegen.

Den Rhabarber schälen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.

Butter erhitzen und mit Biskuitbröseln und Zucker vermischen. Hälfte
davon auf den Teigboden geben. Den Rhabarber daraufgeben und die
restlichen Brösel darauf verteilen.

Backofen auf 220 °C vorheizen. Den restlichen Teig erneut dünn
ausrollen und mit Hilfe eines Rollholzes auf die Form legen.
Überstehenden Rand abrollen. Teigoberfläche mit verquirltem Eigelb
bestreichen und mit einer Gabel einige Male einstechen. 25 Minuten
backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mais-Pfannenbrot nach Art der Zuni-Indianer
Ehe die Spanier den Weizen nach Amerika brachten, kannten die Indianer im Südwesten der Usa nur Maismehl und Maisgriess. ...
Maispizza Paradiso
(*) Wähenblech von etwa 28 cm Durchmesser Die Bouillon aufkochen. Den Mais unter Rühren einlaufen lassen und unter häuf ...
Maisplätzchen
Alles miteinander gut durchmixen (Pürierstab oder so) und in kleinen Portionen in heisses(!) Fett in eine Pfanne geb ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe