Rhabarbertarte

  450g Vollkornblätterteig, tiefgekühlt
 
Belag:: 500g Rhabarber
  250g Magerquark
  2 Eier, getrennt
  40g Fruchtzucker
  20g Pfeilwurzelmehl (Marantastärke)
  1 unbehandelte Zitrone, Saft und Schale
  1 Vanilleschote
  2 Rum
 
Ausserdem::  Mehl zum Ausrollen
   Fett für die Form
   Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  50g Aprikosenkonfitüre
  2 Himbeergeist



Zubereitung:
1. Die Blätterteigplatten nebeneinanderliegend auftauen lassen, dann
übereinanderschichten und auf einem bemehlten Backbrett zu einer 1/2
cm dicken Platte mit einem Durchmesser von 28 cm ausrollen. Eine
Tarteform von 24 cm Durchmesser einfetten. Die Teigplatte hineinlegen
und einen 2 cm hohen Rand formen. Für 20 Minuten kühlstellen.

2. Den Backofen auf 200GradC vorheizen.

3. Für den Belag den Rhabarber waschen, nur falls nötig schälen, und
in 2 cm lange Stücke schneiden.

4. Die ausgekleidete Tarteform mit Backpapier belegen und darauf eine
Schicht Hülsenfrüchte geben. 10 Minuten auf der mittleren Schiene im
Backofen backen, anschliessend Papier und Hülsenfrüchte entfernen.

5. In dieser Zeit Quark, Eigelbe, Fruchtzucker und Pfeilwurzelmehl
verrühren und mit Zitronensaft, abgeriebener -schale, dem
ausgeschabten Mark der Vanilleschote sowie Rum abschmecken. Die
Eiweisse steif schlagen und zum Schluss gleichmässig unter die
Quarkcreme ziehen.

6. Die Quarkmasse auf dem gebackenen Blätterteig verteilen, mit den
Rhabarberstückchen dekorativ belegen und auf der mittleren Schiene in
10-15 Minuten fertigbacken.

7. Die Aprikosenkonfitüre und den Himbeergeist in einem kleinen Topf
bei schwacher Hitze erwärmen und die Tarte damit bestreichen.

Pro Stück: 85 kcal, 4 g E, 2 g F, 11 g K



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Afghanisches Naan "Home Style"
*rechteckige Brote a 13 x 23 cm Benötigt werden 1 grosse Schüssel, eine mittlere Schüssel, ein Backstein (unglasierte F ...
Africani
Den Backofen auf 120Grd C vorheizen, am besten mit einem Backofenthermometer prüfen, die Thermostaten arbeiten in diesem ...
Afrikanische Cashewnusshäufchen
Eiweiß, Zucker und Vanillin im Wasserbad so lange schlagen, bis die Masse bindet und ganz weiß ist. Cashewnüsse und Zitr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe