Rhabarbertörtchen - Meuth/duttenhofer

  0.5 Portion Mürbeteig; vergleiche Rezept Rhabarberkuchen - Meuth/Duttenhofer
  0.5 Portion Belag; (vergleiche Rezept Rhabarberkuchen - Meuth/Duttenhofer
   Butter für die Form



Zubereitung:
Eine Variante des Rezepts Rhabarberkuchen - Meuth/Duttenhofer Hübsch
zum Nachmittagskaffee oder als kleiner Leckerbissen zum Dessert. Ideal
sind dafür die kleinen Muffinformen, von denen zwölf in einem Blech
zusammengefasst sind.

Den Teig auswellen, mit einem Ausstecher (oder einer Tasse mit
passendem Durchmesser) Kreise ausstechen und jeweils in die
Vertiefungen der gut ausgebutterten Muffinförmchen drücken.
Geriebene Mandeln und Rhabarberstückchen darin verteilen und zunächst
10 Minuten vorbacken. Dann auch hier den Guss gleichmässig verteilen
und die Törtchen bei jetzt 180 Grad Celsius noch etwa 15 Minuten
backen, bis sie knusprig geworden sind und der Guss gestockt ist.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kedgeree-Reis mit Fisch
Das Gericht stammt aus Indien, wo es unter dem Namen "Kitchre" mit Linsen anstelle von Fisch zubereitet wurde. In der je ...
Kefircake, mit Birnendicksaft und Mandeln
(*) Cakeform von 30 bis 35 cm Länge. (**) Eier, Birnendicksaft und Kefir sollen zur Verarbeitung Zimmertemperatur haben ...
Kefircreme
Kefir mit Zucker und Zimt verrühren. Apfelsaft erhitzen, Gelatine nach Anweisung darin auflösen und Saft unter den Kefir ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe