Rhabarber-Trifle

  500g Rharbarber
  100ml Riesling
  1sm Stück Zitronenschale
  1 Zimtstange
  100g Zucker
  100g Löffelbiskuits
  200ml Sahne
  1pk Vanillezucker
  2tb Pistazienkerne; gehackt
 
REF:  Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Herbst in
   der Küche, Hallwag, 1994 ISBN 3-444-10433-2
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Den gewaschenen und geschälten Rhabarber in 2 bis 3 cm Stücke
schneiden. Wein, Zitronenschale, Zimt und Zucker aufkochen, die
Rhabarberstücke zufügen, kurz aufkochen und abkühlen lassen. Die
Zimstange entfernen.

Eien tiefe Glasschüssel mit Löffelbiskuits auslegen, das
Rhabarberkompott einfüllen. Die Sahme die dem Vanillezucker steif
schlagen und das Kompott damit bedecken. Mit gehackten Pistazienkernen
bestreuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kalbshüfte auf Gemüse-Steinpilz-Risotto
Für den Risotto die fein gewürfelte Schalotte kurz in Butter anschwitzen, dann den Reis hinzu geben und unter Rühren ein ...
Kalbskotelett mit Quark und Basilikum
Die Koteletts so einschneiden, dass eine tiefe Tasche entsteht. Die Zwiebel fein hacken und in Butter fünf Minuten anzi ...
Kalbskotelett mit Trüffelkruste
1. Für die Trüffelkruste von 1 Thymianzweig die Blätter abstreifen, fein hacken. Trüffel in 1-2 mm grosse Würfel schneid ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe