Rheintaler Ribelköpfli

  4dl Milch
  2dl Wasser
  0.25 geh. TL Salz
  1 Orange; abgerieben
  70g Rheintaler Ribelmais
  40g Zucker
 
REF:  St. Galler Tagblatt 04.10.2002, Regionen
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Das Milchwasser mit der abgeriebenen Orangenschale aufkochen. Wenn die
Flüssigkeit kocht, den Ribelmais einrühren und zehn Minuten leicht
kochen lassen. Dabei immer leicht umrühren. Den Zucker und nach
Belieben etwas Mandelpüree oder Mandellikör beigeben. Den Rest der
Orange schälen, in Scheiben schneiden und je eine Scheibe in glatte
mit Butter bestrichene Förmchen legen. Den heissen Brei darauf
anrichten und erkalten lassen.

Stürzen, und mit etwas Schlagrahm ausgarnieren. Nach Belieben mit
etwas Orangensauce servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sauerkrautwähe mit Saucisson und Schinken
(*) 2 kleinere Kuchen (Wähenbleche von von 12-14 cm Durchmesser) a je 4 Stück. Das Sauerkraut in eine Sieb geben und un ...
Sauerkrautwähe mit Saucisson und Schinken
(*) 2 kleinere Kuchen (Wähenbleche von von 12-14 cm Durchmesser) a je 4 Stück. Das Sauerkraut in eine Sieb geben und un ...
Sauermilchflan mit Weichselkirschenkompott
Weisswein, Zitronensaft sowie Ahornsirup oder Honig in eine kleine Pfanne geben. Aufkochen, dann fünf Minuten einkochen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe