Ribiselschnitten

 
Mürbeteig: 180g Weizen fein gemahlen
  120g Butter
  2 Eigelb
  60g Honig
   Zitronenschale
 
Belag: 300g Johannisbeeren
  60g Honig
   Wasser
  2 Eiweiss
  50g Honig



Zubereitung:
Butter mit Mehl abbröseln, mit Honig, Eigelb und Zitronenschale rasch
zu einem Teig verarbeiten, 1/2 Stunde kühl stellen.

Messerdick ausrollen, auf einem ungestrichenen Blech überbacken,
auskühlen lassen.

Die Johannisbeeren in Honigwasser aufkochen, die Früchte abschöpfen
und den Saft bis zur Geleeprobe eindicken. Den kalten Saft auf den
Teig streichen, die Früchte darauf verteilen.

Die Eiweiss steifschlagen, den Honig unterrühren. Die Masse über den
Kuchen geben und den Kuchen nochmals in den Backofen schieben, bis
der Eischnee anfängt, sich gelb zu verfärben.

* Quelle: Nach: Manfred G. Mikusch, Waltraud Wasserberg: Das
Vollwert-Kochbuch aus Österreich
Erfasst: Barbara Furthmüller

Erfasser: Barbara

Datum: 08.08.1995

Stichworte: Backen, Gebäck, Mürbteig, Johannisbeere, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Birnen-Kuchen Claudius
1. Zutaten für den Teig rasch mit kühlen Händen verkneten. Mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. 2. Butter ...
Birnenkuchen I
Mehl und Kakao in einer Rührschüssel. Fett, 1 Ei und 3 Esslöffel Zucker zufügen und mit den Knethaken des Handrührge ...
Birnenkuchen im Glas
Klingt verrückt, ist aber eine hübsche und originelle Sache. Wir sind auf die Idee gekommen, weil es mittlerweile wieder ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe