Blootwoosch mit Ähdäppel

  50g Geklärte Butter
  1lg Kartoffel
   Salz
  1ts Rosa Pfeffer
  2 Körner schwarzer Pfeffer
  1 Wacholderbeere
  3 Korianderkörner
  1 Kardamomkom
  0.5 Gemüsezwiebel
  300g Blutwurst
   Butter (zum Braten
  1tb Semmelbrösel, geröstet
   Schwarzer Pfeffer aus der Mühle



Zubereitung:
1. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen, ein Backblech mit Backpapier
auslegen und mit geklärter Butter bestreichen. Die Kartoffel schälen,
waschen, in sehr dünne Scheiben schneiden oder besser hobeln (zu
Chips), von beiden Seiten mit geklärter Butter bestreichen, salzen und
nebeneinander auf das vorbereitete Backblech legen. Mit Backpapier
zudecken und mit einem weiteren Backblech beschweren. In der Ofenmitte
drei Stunden lang backen, bis die Kartoffelchips knusprig sind.

2. Alle Gewürze in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Danach in
einer sauberen Kaffeemühle zu feinem Puder mahlen oder im Mörser sehr
fein zerdrücken.

3. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Wurstpelle abziehen, Wurst in
kleine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, darin die
Zwiebelwürfel glasig dünsten, Gewürzpulver dazugeben und die
Mischung mit Semmelbröseln und Blutwurstwürfeln vermengen. Nur kurz
in der Pfanne erwärmen, auf keinen Fall braten. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken und zu acht Klösschen formen.

4. Auf vier kleinen Tellern je zwei Blutwurstklösschen anrichten und
die Chips hochkant rundherum dagegen pressen.

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten (plus drei Stunden Backzeit für die
Chips) TIPP: Für 50 g geklärte Butter ca. 60 g Butter im Topf
erhitzen, bis Schaum aufsteigt, etwas abkühlen lassen, dann die Butter
von den Milchrückständen am Topfboden abschöpfen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spargelgemüse mit Zuckerschoten
Spargel waschen, das untere Drittel schälen, die Stangen schräg in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Karotten schälen ...
Spargelgemüse nach altdeutscher Art
Spargel garen. Krabben in Butter kurz andünsten, herausnehmen. Butter mit Mehl mischen, hell anschwitzen. Mit Spargelbrü ...
Spargel-Gratin
Den geschälten Spargel in reichlich Wasser, dem Salz, eine Prise Zucker und ein Flöckchen Butter zugegeben wurde, ca. 15 ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe