Rindshuft-Zitronengras-Spiesse an Kokossauce

  600g Rindshuft oder Rindsfiletspitz;
   Würfel geschnitten
  1 Ingwer (nussgross für 4 Personen); geschält +
   fein geraffelt
  3 Knoblauchzehen; geschält, gepresst
  2 geh. TL Kurkuma; TL gestrichen
  3tb Öl
 
für die Sauce: 1 Zwiebeln; fein gehackt
  2 Knoblauchzehen; fein gehackt
  1 Ingwer (kleiner als für Paste); geschält, fein
   gehackt
  2tb Öl
  1 Chillischote (rot); feinste Streifen
  1tb Koriander; gemahlen
  1tb Kreuzkümmel; gemahlen
  1 geh. TL Kurkuma
  0.5 geh. TL Fenchelsamen; gemahlen
  0.5 geh. TL Kardamom; gemahlen



Zubereitung:
1 mspNelkenpulver 500 ml Kokosmilch MMMMM------------------------zum
fertigstellen------------------------ 2 ea Zitronengras-Stängel
3 tb Öl
MMMMM-----------------------------QUELLE------------------------------
-Kochen 05/2005 Rindshuft oder Rindsfiletspitz, in 2cm Würfel
geschnitten, Ingwer (nussgross für 4 Personen), geschält + fein
geraffelt, Knoblauchzehen, geschält, zum Ingwer pressen Kurkuma, TL
gestrichen zum Ingwer geben Öl zum Ingwer geben, zu einer Paste
mischen. Die Fleischwürfel rundum einstreichen , mit Klarsichtfolie
abdecken und mindestens 1/2 Stunde marinieren. Zwiebeln, fein gehackt,
Knoblauchzehen, fein gehackt, Chillischote (rot), feinste Streifen
Schote längs halbieren, entkernen und feinste Streifen schneiden.
Ingwer (kleiner als für Paste), geschält, fein gehackt, Öl in einer
kleinen Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer während 5
Minuten golden dünsten.
Koriander, gemahlen, Kreuzkümmel, gemahlen, Kurkuma, Fenchelsamen,
gemahlen, Kardamom, gemahlen, Nelkenpulver Alle Gewürze beifügen und
2 Minuten mitrösten.
Kokosmilch dazugiessen, unter Rühren aufkochen, salzen und die Sauce
ungedeckt etwa 15 Minuten leise köcheln lassen.
Zitronengras-Stängel Die äusseren harten Blätter entfernen, in dicke
Ringe schneiden und abwechselnd mit den marinierten Fleichwürfeln auf
Spiesse stecken. Öl kurz vor dem Servieren in der Bratpfanne erhitzen,
die Fleischspiesse erst jetzt salzen und langsam rundum je nach
gewünschter Garstufe insgesamt 4 - 6 Minuten braten. Die Sauce separat
dazu servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Töttchen
Kalbschulter oder Brust mit Zwiebel, Lorbeerblatt und Nelke in ca 1 1/ 2l Wasser garkochen (etwa 1 1/2 Stunden). Das Fl ...
Töttchen (Westfalen)
Kalbsschulter oder -brust mit Zwiebel, Lorbeerblatt und Nelke in dem Wasser garkochen (etwa 1 1/2 Stunden). Das Fleisch ...
Töttchen... (Westfalen) Teil 1 von 4
##Konrad Wilhelm, 21.01.99 :>Ach kommt, nun lasst mich nicht dumm :>sterben: Was sind Töttchen? :Ich denke, es ist nur ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe