Risotto alla Milanese

 
Für 4 Personen:  Zutaten des Grundrezepts, aber
  125ml weniger Geflügelfond
  125ml Kalbsfond
  0.5ts Safranfäden (oder
  0.125ts Safranpuder)
   evtl. 1 Bund Suppengemüse
  30g Butter



Zubereitung:
1. Die Safranfäden oder das Pulver im erhitzten Kalbsfond auflösen,
Farbe und Aroma entwickeln sich erst in der Hitze.
2. Wenn man mag, das Suppengemüse waschen, putzen und sehr klein
würfeln, mit der fein gehackten Zwiebel in der Butter andünsten.
Weiter wie im Grundrezept, nach 15 Minuten wird der Safran-Kalbsfond
angegossen, sonst bleibt die Zubereitung gleich.
Tip: Nach Originalrezept werden noch zwei Eßlöffel gewürfeltes
Rindermark mit den Zwiebelwürfeln gedünstet ich mache das nicht, der
Unterschied im Geschmack ist minimal.

:Notizen (*) :
: : Quelle: Kochen mit Biolek, Stern 25 / 95



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kühler Avocadodip
Die Avocado halbieren, den Stein entfernen, dann das Fleisch herausholen und in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaf ...
Kümmel, Wiesenkümmel
Der Kümmel oder Wiesenkümmel (Carum carvi) entstammt der Familie der Doldenbluetler (Apiaceä oder Umbelliferä). Die zwei ...
Kümmelbraten
H I N W E I S: ganz einfach Den Schweinebauch in 2 gleichgroße Stücke schneiden, salzen und pfeffern. In einem Bräter e ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe