Rode Grütt 1

  0.5l Himbeersaft
  0.5l Rotwein
  70g Griess
  2 Eiweiss



Zubereitung:
Himbeersaft und Rotwein werden aufgekocht und der Griess langsam
eingerührt. Ist er genügend gequollen, so zieht man unter die heisse Masse
den steifgeschlagenen Eischnee und füllt die Rode Grütt in eine mit kaltem
Wasser ausgespülte Puddingform. Dazu Vanillesosse oder flüssige süsse
Sahne.

* Aus dem "Kochbuch für Ostfriesland"
** From: erwin_timmerbeil%bn@zermaus.zer.sub.org
Date: Mon, 08 Mar 1993 04:50:00 CET
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Timmi

Datum: 15.07.1993

Stichworte: ZER, Dessert, Grütze



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Panna Cotta (1)
Sahne mit der ausgekratzten Vanilleschote & dem Vanillemark aufkochen, nach Geschmack Zucker oder Honig zufügen. Etw ...
Panna Cotta (2)
Dem Namen nach ist "Pana Cotta" doch eine italienische Süssspeise. Und Italiener verwenden keine Gelatine, sondern n ...
Panna cotta (Basisrezept)
Die Milch in einem Topf erwärmen, darin Mehl und Gelatine auflösen. Die Milch darf dabei nicht kochen! Abkühlen lass ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe