Roggenmischbrot I

  300g Weizenmehl
  350g Roggenmehl
  700g Sauerteig
   (es bleiben also ca. 50 g Sauerteig übrig,
   die kann man vermehren)
  20g Salz 25 g Hefe
  300ml Wasser
   (40 Grad warm, also etwas mehr als handwarm)



Zubereitung:
Erste Stufe: 100 g
- Roggenmehl, 100 ml lauwarm
Mehl mit Wasser verrühren,
- Schüssel mit einem T
ca. 20 Grad 24 bis 48
- Stunden stehenlassen
Zweite Stufe: 100 g
- Roggenmehl, 100 ml lauwarm
Mehl und Wasser zu dem
- ersten Ansatz (der bereit
sollte) einrühren. Wieder
- abdecken und 24 Stunden
lassen.
Dritte Stufe: 200 g
- Roggenmehl, 200 ml lauwarm
Wieder mit dem vorigen
- Ansatz verrühren und 24 S
Dann ist der Sauerteig
- fertig.
Nun zum Brot:
Beide Mehle in eine
- Schüssel, in eine Kuhle d
etwas Wasser löst man die
- Hefe an und schüttet u
den Rest Wasser und den
- Sauerteig dazu. Nun muss m
kneten, ein normaler
- Haushaltsmixer oder eine K
das nicht (Teig zu schwer)
- deshalb also am besten
Schüssel wieder abdecken
- und den Teig an einen wa
(Heizung oder leicht
- vorgeheizter, wieder abges
Nach etwa einer halben
- Stunde lässt sich der Tei
Teig einen Laib formen, oder
- ihn in eine gefettete
Brotbackform geben. Falls Du
- keine Brotbackform ha
sich, das Brot in eine
- Bratenfolie zu geben (da g
Melitta) sonst wird das Brot
- nichts (ich hatte nie
Sauerteigbrot, weil es im
- Ofen einfach zu trocken
Bratenfolie, am besten die
- grösste Grösse die es
Stunde gehen lassen und dann
- 70 bis 80 Minuten bei
Jetzt noch die
- Sauerteigvermehrung:
50 g alter Sauerteig (hält sich
- im Kühlschrank ein
375 g Roggenmehl, 375 ml Wasser
Wieder alles verrühren,
- abdecken und bei 20 Grad
stehen lassen.


* Quelle: Fernsehsendung Hobbythek
** Gepostet von: Susanne Koböck

Erfasser: Susanne

Datum: 08.04.1996

Stichworte: Brot, Teig, Sauerteig, Roggen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gewürzorangen-Schnitten
Gewürzorangenfond: Alle Zutaten am Vortag zusammen einmal aufkochen. Die Orangen filetieren, in Scheiben schneiden und d ...
Gewürzparfait mit Zwetschgenkompott
Eigelb, Zucker und Wasser zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Dann das Birnbrot- oder Lebkuchengewürz beifüge ...
Gewürzplätzchen
Farinzucker, Honig und Wasser mit Ammonium, den Eiern und Gewürzen glatt arbeiten, dann mit dem Mehl zu einem Teig knete ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe