Rosengelee

  15 Rote Rosen, stark duftend
  1kg Gelierzucker
  750ml Trockener Weisswein



Zubereitung:
Die Rosen entblättern und den hellen Bluetenboden abschneiden, da er
Bitterstoffe enthalten könnte. Die Bluetenblätter mit dem Wein bis
kurz vor den Siedepunkt erhitzen, 10-15 Minuten ziehen lassen, dann
abseihen.

Den Gelierzucker in die abgekühlte Flüssigkeit geben und unter Rühren
vier Minuten sprudelnd kochen lassen. In ausgespülte Gläser geben und
verschliessen.

Tip 1: Kein Rosenöl zur Aromaverstärkung verwenden, da der Gelee dann
stark parfümiert und aufdringlich schmecken würde.

Tip 2: Nur ungespritzte Rosen, nach Möglichkeit aus dem eigenen
Garten, verwenden.

* Quelle: Edition Ellert & Richter
Köstliche Blueten zum Dekorieren und geniessen
ISBN 3-89234-527-9 Erfasst von: H.Schmitt
18.07.95

Erfasser: Herbert

Datum: 02.10.1995

Stichworte: Aufbau, Gelee, Rose, Wein, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lammkoteletts mit überbackenen Zucchini
1. Fleisch mit Kräutern einreiben. Zucchini putzen, waschen, längs halbieren. Fruchtfleisch mit dem Teelöffel herauslöse ...
Lammkoteletts mit Zwiebelmus überbacken
Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden und glasig dünsten. Die Zwiebel in einer Küchenmaschine pürieren, das rohe Ei ...
Lammkoteletts nach Urner Art
Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In der Butter auf kleinem Feuer 15 Minuten weich dünsten. Den Schni ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe