Rosentorte mit Marzipan

  9tb Mehl
  9tb Zucker
  9tb Öl (möglichst ein geschmacksneutrales
   Pflanzenöl)
  5 Eier
  1pk Backpulver
   etwas Zitronenschale, abgerieben
  2tb (-3) Ananassaft
  1 Dose/n Ananasstückchen (340 g)
  1 fertige Marzipandecke (Durchmesser ca. 35 cm)
  300g Rohmarzipan
  1 Tube rote Lebensmittelfarbe
  1 Tube grüne Lebensmittelfarb
  50g (-100) Puderzucker
  2 Obstler
  150g bittere Orangenmarmelade
  150g Blockschokolade oder bittere Couvertüre



Zubereitung:
Ananasstückchen in ein Sieb geben, gut abtropfen lassen und die
Stücke nochmals teilen. Mit etwas Mehl bestäuben und zur Seite
stellen.

Eier trennen und das Eigelb mit Zucker schaumig rühren, dann Mehl und
Öl nach und nach unterrühren, Zitronenschale dazugeben. Falls der
Teig zu fest wird, ein paar El Ananassaft hinzufügen. Zum Schluss den
steifgeschlagenen Eischnee und Ananasstücke unterheben und in eine
Springform geben (Durchmesser 26 cm), bei 180 Grad 30-34 Minuten im
Umluftherd backen (ohne Umluft erhöht sich die Temperatur auf 200
Grad). Auskühlen lassen und mit Orangenmarmelade bestreichen, danach
mit einer fertigen Marzipandecke beziehen.
Blockschokolade schmelzen und die Marzipandecke damit bestreichen.

Marzipan-Rosen und Blätter:
Die Marzipanrohmasse mit Obstler und Puderzucker gut durchkneten.
Wer es nicht so süss mag, kann den Puderzucker auch weglassen. 200 g
mit roter Farbe und 100 g mit grüner Farbe einfärben. Das Marzipan
jeweils zu einer Rolle formen und dünne Scheiben abschneiden. Mit
Folie abdecken und mit einer Teigrolle leicht ausrollen, bis dünne
Blätter entstehen. Jetzt die roten Rosen zusammensetzen: Einen dicken
roten Marzipantropfen formen, in die Hand nehmen und darum Blatt für
Blatt legen, bis sich eine Bluetenrosette ergibt. 6 bis 8 Blätter
ergeben eine Rosenbluete. In die grünen ausgerollten Blätter ein
Rippenmuster einritzen und aus den Resten lange Fäden rollen. Aus
ihnen werden Äste.

Wenn die Kuvertüre noch nicht ganz trocken ist, die Torte je nach
Geschmack mit Ästen, Rosen und grünen Blättern verzieren.

http://www.wdr.de/studio/münster/lokalzeit/serien/kuchenbuffet/rose
ntorte.jhtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aprikosen im Karamelteig
Zucker (I) in einem Topf mit schwerem Boden goldbraun karamelisieren. Butter (I) darin schmelzen. Unter Rühren mit der ...
Aprikosen im Nussmantel
: Vor- und zubereiten: ca. fünfzehn Minuten : Backen: ca. fünfzehn Minuten Eiweisse mit Nüssen, Sultaninen und Vanillez ...
Aprikosen in Grappa, Aprikosenkompott
:> Wie macht man aus getrockneten Aprikosen köstliche Desserts? :> Mein Sohn schwärmt von den Grappa-Aprikosen, die er b ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe