Rote Bete-Bratlinge

  500g Rote Bete Randen
  1.5tb Butter
  2tb Weizengriess
  1 Ei
  2tb Paniermehl
  1.5tb Butterschmalz
  1 Spur Salz



Zubereitung:
Die ungeschälte Rote Bete in reichlich Wasser garen und im Kochwasser
abkühlen lassen.

Schälen und fein raspeln. In einen flachen Topf gebe, 1/3 der Butter
beifügen und aufkochen. Den Griess hineinstreuen und gut umrühren.
12 bis 15 Minuten köcheln.

Die Rote Bete kurz kalt stellen; mit dem Ei und Salz vermischen.
Bratlinge formen, in dem Paniermehl wenden. Das Butterschmalz
erhitzen und darin die Bratlinge wenden, bis sie auf beiden Seiten
knusprig sind.

Die restliche Butter zerlaufen lassen und vor dem Servieren über die
Bratlinge geben.

Hierzu servieren: saure Sahne.

* Quelle: Irina Carl, Russisch kochen, Editions dia,1993
ISBN 3 86034 112 X Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 20.09.1995

Stichworte: Gemüse, Bratling, Rande, Russland, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kaninchenrücken In Balsamico
Die Kaninchenwürfel in Mehl wenden, im Öl/Butter-Gemisch ca. 6 Minuten braten. mit dem Aceto balsamico ablöschen, einkoc ...
Kaninchenrücken mit Fenchel-Tomatengemüse
62 1/2 ml Weißwein 12 Geschälte Schalotten ====================FÜR DAS FENCHEL-TOMATENGEMÜS==== ...
Kaninchenrücken Mit Pinienkernen
Rückenfilets eines Kaninchens mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Punkt braten. Dann für mehrere Stunden in eine ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe