Rote Blumenkohl-Pickles

  1lg Blumenkohl
  1 Prise Essig
  1 Lorbeerblatt
  0.25l Kochsud
  0.125l Rotwein
  1tb Senfsamen
  1 Spur Zucker
   Salz
  1tb Korianderkörner
   Dillzweige, frisch
  0.25l Rote Bete-Saft
  1 Salatgurke fein gewürfeltbeim Servieren dazugeben



Zubereitung:
Blumenkohl vorbereiten. In Salzwasser mit Essig und Lorbeerblatt etwa
20-25 Minuten garen.

Abgetropft in Röschen teilen und in Einmachglas schichten. Kochsud
mit Rotwein-Essig, Senfsamen, Zucker, Salz und Korianderkörnern kurz
aufkochen.

Die Blumenkohlröschen mit Dillzweigen abdecken.

Den leicht abgekühlten Sud mit Rote-Bete-Saft mischen und noch warm
über die Röschen giessen. Zugedeckt über Nacht ziehen lassen.

Abgetropft mit fein gewürfelter Salatgurke mischen und zu
Eierspeisen, zu Schweinebraten und kalten Fleischplatten reichen.

* Quelle: Nach: Cma-Broschüre erfasst: Astrid Bendig

Erfasser: Astrid

Datum: 08.08.1995

Stichworte: Aufbau, Eigemacht, Blumenkohl, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kartäusergericht
Rezept von Henri Faugeron, Paris Den Kohlkopf vierteln und in siedendem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren, abschliessend ...
Kartäuserklösse mit Rotweinschaum
1. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Schote beiseite legen. Milch, Sahne, 30 g Zucker und Van ...
Karthäuser Klöße
:Einleitung : Der Name 'Kartäuser' hat in der Kochkunst Tradition. Berühmt sind die süssen Kartäuserklösse. Der i ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe