Blumensalat

  100g Kleiner Rucola
  100g Gelber oder grüner Löwenzahn
  100g Eichblattsalat
  1 Kopfsalat oder Castelfranco
   Einige Kohlrabiblätter
  1bn Glattblättrige Petersilie
 
NACH BELIEBEN:  Essbare Blumen und Bluetenblättchen, z.B. Kapuzinerkresse Stiefmütterchen, Sonnenblumen, Rosenblätter, Schnittlauchblueten, Taglilien Zucchiniblueten, Chrysanthemen, Anemonen
 
SAUCE: 1tb Senf
  4tb Rotwein; oder 2 Esslöffel Rotwein- und 2 Esslöffel Himbeeressig
  6tb Olivenöl
   Salz, Pfeffer aus der Mühle



Zubereitung:
Sag's mit Blumen Der Anblick dieses wunderschönen Salates lässt
Herzen schmelzen. Nach Lust und Laune können alle Salat- und essbaren
(!) Bluetensorten verwendet werden. Allerdings sollte man es bei den
Blueten nicht übertreiben, eine Hand voll reichen als Garnitur für
eine Schüssel.

1. Alle Salatsorten von Hand in mundgerechte Stücke zupfen. In eine
grosse Schüssel geben und mischen.

2. Die Blumen und Bluetenblättchen von den Zweigen zupfen und darüber
streuen.

3. Alle Saucenzutaten verrühren und kurz vor dem Servieren unter den
Salat mischen. Sofort servieren.

Pro Portion ca. 2 g Eiweiss, 15 g Fett, 2 g Kohlenhydrate, 150 kcal
oder 629 kJoule : Quelle : D'Chuchi, Ausgabe Mai 2001.
: : Nicht umgewandelt von Rene Gagnaux!
: : Ins Deutsche gebracht von Gunter Thierauf. ;-)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Französischer Salat.
(*) Rezept ist separat erfasst, Sb. Man schneidet allerhand Wurzelwerk in kleine Würfel, kocht diese in Salzwasser weic ...
Französisches Dressing
Alle Zutaten in einer Flasche oder einem Schraubglas so lange schütteln oder verrühren, bis das Dressing gründlich durch ...
Französisches Knoblauchgratin
Knoblauchzehen schälen, grob hacken und zusammen mit Creme fraiche, Sahne und Brühe 5 Minuten köcheln lassen. Mischung m ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe