Blutorangenmarmelade mit Klementinen-Ratafia

  6 Klementinen, heiß abgespült
  450ml Vodka
  6 Zimtstangen, in Stücken
  1ts Koriandersamen, grob zerdrückt
  210g Zucker, plus 1,2 kg
  6kg Blutorangen (ca. 20 Stück), heiß abgespült
  5 Zitronen, den Saft (evtl. mehr)



Zubereitung:
1. Klementinen halbieren und auspressen, Fruchtrückstände auskratzen.
Die Schale von 5 Klementinen in feine Streifchen schneiden. Saft,
Schalenstreifchen, Vodka, Zimt, Koriander und 210 g Zucker verrühren.
In ein Schraubdeckelglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Jeden Tag einmal gründlich schütteln. Nach ein paar Tagen sollte
sich der Zucker aufgelöst haben, dann muss nicht mehr geschüttelt
werden. 2 Monate ziehen lassen, dann durch ein Tuch seihen. Der Likör
(Ratafia) hält sich bis zu 2 Jahre.

2. 2,5 kg Blutorangen in 7 mm dicke Scheiben schneiden, die Enden
(Pole) wegwerfen. Restliche Blutorangen auspressen. Man benötigt 1,5
Liter Saft. Fruchtscheiben abwechselnd mit dem Zucker in einen grossen
Behälter schichten. Ausgepressten Saft und Zitronensaft darüber
giessen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

3. Am nächsten Tag alles auf 2 grosse Töpfe aufteilen. Der
Fruchsaftpegel sollte mittlerweile die Orangenscheiben überdecken.
Falls nicht, noch etwas Saft dazugeben. Mit Backpapier lose abdecken
und auf kleiner Hitze langsam zum Simmern bringen. Simmern bis die
Schalen weich sind, je nachdem ca. 30-60 Minuten.


4. 10 Gläser (240 ml) sterilisieren. Sobald die Orangenscheiben gar
sind, ein wenig von dem entstandenen Sirup in die Gläser füllen.
dann 3 Orangenscheiben einschichten und 1 Essl. Ratafia darüber geben.
Abschliessend Orangenscheiben und Sirup bis knanp zum Glasrand
einfüllen und noch 1 Essl. Ratafia daraufgeben. Glasränder
sauberwischen, Gläser verschliessen.

Restlicher Likör kann als Aperitif mit Klementinenschnitzen gereicht
werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebratener Rotbarsch auf Gemüsenudeln
Zubereitung: die Nudeln in Salzwasser kochen, Möhren schälen, mit dem Sellerie in ca. 5 cm lange, dünne Streifen schneid ...
Gebratener Schafskäse
Schafskäse auf beiden Seiten mit Ei bestreichen und mit Semmelbröseln panieren. In heissem Olivenöl goldgelb backen. Mit ...
Gebratener Seeteufel auf Ratatouille
(*) Paprikagemüse ist gemeint. Entkernte Peperoni, Tomaten und Zucchini in 5 mm grosse Würfel schneiden. Zwiebe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe