Sächsische Quarkkeulchen

  500g Pellkartoffeln
  250g Quark
  2 Eier
  50g Mehl
  75g Zucker
  1ds Salz
   Zitronenaroma
  75g Rosinen
   Margarine zum Braten
   Zimt und Zucker



Zubereitung:
Die gekochten Kartoffeln pellen, durchpressen und mit den anderen Zutaten
(evtl. mehr Mehl zugeben) vermengen. Aus dem Teig große ovale Plätzchen
formen. Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Keulchen darin von jeder
Seite ca. 6 Minuten knusprig braun braten.
Auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit vermischtem Zimt und
Zucker bestreuen. Verschiedenes Kompott oder Apfelmus dazu reichen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spargel-Gangerl
30 Minuten, aufwändig Für den Spargelfond: Spargel vom Kopf weg schälen, holzige Enden abschneiden. Mit Ausnahme der S ...
Spargel-Garnelenragout
Spargel in 2 cm lange Stücke schneiden und in siedendem Salzwasser 15-20 Min. knackig garen. Aus Sahne, Crème fraiche un ...
Spargelgemüse
Spargel schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Champignons waschen, putzen, vierteln. Zuckerschoten waschen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe