Safran-Couscous mit Fleisch und Gemüse

  100g Kichererbsen, getrocknet
  100g schwarze Bohnen, getrocknet
  1 Poularde (ca. 1,7 kg)
  250g Couscous
  5tb Olivenöl
  1lg Zwiebel
  300g Möhren
  1sm Stange Porree
  1 grüne Paprikaschote
  2 rote Pfefferschoten
  1 Kapsel Safran, gemahlen
  500ml Geflügelbrühe
  150g Kirschtomaten
  2tb glatte Petersilie, fein gehackt
  20g Butter, weich
  1 geh. TL (-2) Chiliöl
   Salz, Pfeffer



Zubereitung:
1. Kichererbsen und Bohnen 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen.

2. Kichererbsen und Bohnen abgiessen und mit reichlich frischem Wasser
1 Std. bei mittlerer Hitze kochen. Dann in ein Sieb schütten,
abtropfen lassen und abgedeckt beiseite stellen.

3. Poularde in möglichst viele Teile zerlegen. Couscous in eine grosse
Schüssel geben und mit ca. 250 ml lauwarmen Salzwasser einweichen.
Dabei den Couscous mit einem Holzlöffel mischen. Dann mit 1 El
Olivenöl beträufeln und 20 Minuten ausquellen lassen.

4. In der Zwischenzeit die Zwiebeln in 1-2 cm grosse Stücke schneiden.
Möhren schälen und in ca. 2-3 cm grosse Stücke schneiden. Porree
putzen, waschen und nur das Hellgrüne und Weisse in 2-3 cm grosse
Stücke schneiden. Paprika halbieren, entkernen und in 3-4 cm grosse
Stücke schneiden. Pfefferschoten längs halbieren, entkernen und in
1/2 cm grosse Stücke schneiden.

5. In einem grossen Topf (mit Dämpfeinsatz) das restliche Olivenöl
erhitzen und das Fleisch darin rundum goldbraun anbraten. Mit Salz,
Pfeffer würzen. Zwiebeln zugeben und kurz andünsten. Safran zugeben,
Geflügelbrühe zugiessen und zum Kochen bringen.

6. Den gequollenen Couscous in den Siebeinsatz geben und über das
Fleisch setzen. Abgedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten garen. Dann
den Dämpfeinsatz aus dem Topf heben und Kichererbsen, Bohnen, Möhren
und Pfefferschoten zum Fleisch geben. Siebeinsatz mit dem Couscous
darüber setzen und alles abgedeckt bei mittlerer Hitze weitere 30
Minuten garen. Nach 20 Minuten Porree und Paprika zum Gemüse und
Fleisch geben.

7. Kurz vor dem Servieren Kirschtomaten und Petersilie zum Fleisch
geben. Butter und Chiliöl mit einer Gabel unter den Couscous mischen.
Dabei den Couscous auflockern. Auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen
und in die Mitte eine tiefe Mulde drücken. In die Mulde reichlich
Fleisch und Gemüse füllen und servieren.

Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Min.

Weinempfehlung: 2002 Dönnhoff Grauburgunder, Spätlese

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/geniessen/70474/index
.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bergischer Rehsauerbraten auf Stielmus
Fleisch marinieren. Dafür alle Marinadezutaten in einer Schüssel vermischen, das Rehfleisch hinein legen und zugedeckt 3 ...
Berglamm mit Paprika-Bohnen-Gemüse und Jungem Knoblau ...
Das Lammkarree würzen, in heissem Fett gut anbraten, bei 160° C ca. 8 min. im Ofen rosa braten. Das Fleisch dann an eine ...
Bergwanderer-Burger
62 1/2 ml Milch 1 Ei 1/4 Zwiebel 1 Teel. Petersilie 1 Teel ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe