Bobotie mit roten Linsen

  1sm Kürbis (ca. 2kg)
   Salz
  20g milde Pfefferschoten
  10g frischer Ingwer
  4 Knoblauchzehen
  1 Orange (mit unehandelter
   Schale)
  2tb Koriandergrün
  2tb Currypulver (mild)
  100g getrocknete Aprikosen
  250g Zwiebeln
  6tb Öl
  250g rote Linsen
  6 Eier
  0.25l Schlagsahne



Zubereitung:
Vom Kürbis einen flachen Deckel abschneiden, den Stielansatz
ringförmig ausstechen. Den Kürbis mit Küchenmesser und Löffel
aushöhlen, dabei einen Rand von etwa 2 cm stehen lassen.
Wattiges Fleisch un Kerne entfernen. Den Kürbis mit Salz austreuen und
umgedreht abtropfen lassen, bis alle anderen Zutaten vorbereitet sind.
Für die Gewürzmischung Pfefferschoten, Ingwer und Knoblauch putzen
und grob hacken. Die Hälfte der Orange dünn abschälen, die Schale in
streifen schneiden. Den Koriander abzupfen. Alles vermengen und sehr
fein hacken, mit dem Currypulver mischen.
Das Kürbisfleisch (ca. 350 g)und die Aprikosen fein würfeln. Die
Zwiebeln pellen und ebenfalls würfeln. Alles in Öl bei schwacher
Hitze unter Rühren in 5 Minuten glasig dünsten. Die Gewürzmischung
unterrühren und kurz anschwitzen.
Die Linsen untermischen. Die Orange auspressen, den Saft dazugiessen,
mit Salz würzen und sofort vom Herd nehmen.
Den Kürbis von innen trockenreiben, die Füllung (bis auf 4 El) locker
hineingeben. Eier und Sahne verquirlen, salzen und langsam über die
Füllung giessen. Den Kürbis mit seinem abgeschnittenen Deckel
zudecken und in eine flache, ofenfeste Form setzen.
Bei 175° (Gas 2, Umluft 1 1/2 Std. bei 150°) 1 3/4 Stunden backen. Den
Deckel abnehmen, den Rest Füllung auf der Oberfläche verteilen. Im
ausgeschalteten Ofen weitere 15 Minuten nachziehen lassen, dann in der
Form servieren.

Vorsicht Beim Füllen! Der Kürbis darf nicht bis zum Rand gefüllt
werden, da er sonst eventuell platzt oder die Eiersahne überläuft.
Wenn man das Gefühl hat, der Kürbis sei eher klein ausgefallen,
sollte man statt der 6 Eier nur 5 und entsprechend weniger Sahne
nehmen.

*Quelle: Essen&Trinken 9/94 Erfasst von Sylvia Mancini



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gurkenmousse mit Krabbensalat
Die Gurke schälen, halbieren, die Kerne herausstreichen und in Würfel schneiden. Die Gurkenwürfel mit ca. 3 EL Gemüsebrü ...
Gurken-Paprika-Relish mit Stachelb ...
1 Schalotten abziehen. Gurken schälen, längs halbieren und entkernen. Paprika vierteln und putzen. Alles grob würfeln. S ...
Gurken-Paprikasalat
Aus Salz, Pfeffer, Branntweinessig und Öl eine Marinade herstellen. Alles vermischen. Danach die Schlangengurke an Kopf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe