Böden für Erfolgskuchen - Fond de Succes

 
Masse I: 5 Eiweiß; entsprechend 150 g
  20g Kristallzucker
 
Masse Ii: 170g Kristallzucke
  90g Puderzucker
  90g Mandeln; gemahlen
  4tb Milch (1/2 dl)
  2tb Puderzucker ; zum Bestäuben



Zubereitung:
*: 1 Rezept reicht für 2 Böden von 20 cm Durchmesser (8 Personen) und
2 von 15 cm Durchmesser (6 Personen) Oder für 40 kleine Böden Masse
I: Die Eiweiss zu einem sehr steifen Schnee aufschlagen, dabei nach
halber Arbeitszeit den Zucker einstreuen.
Masse Ii: In einer kleineren Rührschüssel den Kristallzucker mit dem
Puderzucker, den Mandeln und der Milch vermischen. Etwas von Masse I in
Masse Ii rühren, dann diese Mischung auf Masse I giessen. mit einem
Spatel oder Gummischaber diese Masse rasch unter den Eischnee heben,
das Gemisch nicht richtig durcharbeiten und aufpassen, dass der Schnee
nicht zusammenfällt.
Die kalten Backbleche mit Backpapier belegen, dazu an den 4 Ecken mit
etwas von der Schaummasse festkleben. Spritzen und backen.

Entweder:
Auf jedem der mit Papier belegten Bleche mit einem Bleistift jeweils
einen Kreis von 20 und einen von 15 cm markieren, wobei die Kreise
nicht zu nah aneinander liegen dürfen. mit einer Spritztüte und einer
Tülle von 2 cm Durchmesser spiralenförmig eine Fläche spritzen. mit
Puderzucker bestäuben.
Beide Bleche auf einmal in den auf 150oC vorgeheizten Backofwen
schieben und 80 Minuten backen. Nach der halben Zeit die Backbleche
umtauschen, das untere also jetzt nach oben schieben.

Oder:
Auf den beiden mit Papier belegten Blechen jeweils 20 kleine Kreise mit
4 cm Durchmesser markieren. mit der Spritztüte und einer Tülle von 1
cm Durchmesser wie für die grossen Böden spiralförmig füllen - für
kleine Böden oder Schokoladenplätzchen; die Böder vergrössern sich
beim Backen auf etwa 6 cm, deshalb jeweils zwischen den Kreisen
mindestens 4 cm Platz lassen.
Für Haselnussplätzchen oder Colisees ovale Böden spritzen. Für
kleine Erfolgskuchen spritzen Sie mit der Tülle von 2 cm Durchmesser
dicke Halbkugeln von ebenfalls 4 cm Durchmesser.
Alles mit Puderzucker bestäuben.
Beide Bleche auf einmal in den 150oC heissen Ofen schieben und 45-50
Minuten backen. Die Bleche nach der halben Backzeit vertauschen.

In beiden Fällen das Backen ständig überwachen und nötigenfalls die
Temperatur senken, denn diese Erfolgskuchen bräunen sehr schnell und
leicht wie Meringün oder Baisers.

Aufbewahrung und Haltbarkeit: Alle Böden halten sich sehr gut 2 Wochen
an trockenem Ort in luftdicht verschlossenen Dosen - man kann sie
deshalb ohne weiteres im voraus zubereiten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfelstreusel-Muffins
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Muffinsblechvertiefungen einfetten oder mit Papier-Backförmchen ausstatten. St ...
Apfelstrudel
Für den Teig Mehl in eine grosse Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken. Salz, Wasser, Essig und 2 EL Öl hineingeben ...
Apfelstrudel
Aus dem Mehl, dem Salz, dem Ei und etwa 1/8 l lauwarmem Wasser einen Teig kneten. 2 Kugeln formen, mit der zerlassenen B ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe