Böfflamott

  1kg Schwanzrolle, vom Rind
 
Für die Beize:: 0.75l Rotwein
  0.25l Rotweinessig, mild
  10 Pfefferkörner, weiss
  6 Wacholderbeeren
  1 Zwiebel
  1 Möhre
  1 Petersilienwurzel
 
Ausserdem:: 4 Markknochen
  50g Speck, frisch
  2tb Kräuter, gemischt (Tk-Ware)
  1ts Salz
  0.5ts Pfeffer
  5tb Öl
  20g Brotrinde, altbacken
  1ts Mehl
  0.5ts Zucker
  0.125l Rotwein
  1 Tomate
  1 Stg. Porree



Zubereitung:
Rotwein, Essig, Pfefferkörner und Wacholderbeeren in einen Topf geben.
Zwiebel, Möhre und Petersilienwurzel schälen und hinzufügen. Alles
aufkochen und den Sud abkühlen lassen. Das Fleisch in eine Schüssel
geben, mit der Beize übergiessen und 5 bis 8 Tage im Kühlschrank
marinieren. Alle 2 Tage wenden.

Das Fleisch aus der Beize nehmen, trockentupfen, mit Salz, Pfeffer und
Kräutern einreiben. Mit Speckstreifen spicken oder mit einigen
Speckscheiben umwickeln.

Öl in einem Topf erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten
anbraten. Die Markknochen und das Gemüse aus der Beize zugeben. Die
Beize erhitzen, das Fleisch nach und nach mit einem Teil der Beize
aufgiessen. Ca. 2 Stunden schmoren lassen. Nach etwa 1 Stunde die
Brotrinde zusetzen.

Das fertige Fleisch herausnehmen und warmstellen. Die Markknochen
entfernen, die Sauce durch ein Siebe passieren. Mehl und Butter
verkneten, die Sauce damit binden. Mit Rotwein auffüllen. Die Tomate
häuten und würfeln, Porree putzen und in feine Streifen schneiden. Zur
Sauce geben und nochmals 10 Minuten kochen lassen.

Das Fleisch mit dem Gemüse auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
Als Beilage dazu: Klassische bayerische Semmelknödel.

Zubereitungszeit: ca. 3 Stunden

** Gepostet von Joachim M. Meng

Erfasser: Joachim

Datum: 01.06.1996

Stichworte: Bayrisch, Rind, Fleisch, Regional, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Braune Grundsauce
In einer entsprechend grossen Kasserolle oder rechteckigen Bratpfanne die kleingehackten Knochen mit Rauchspeckwürfe ...
Braune Kalbsbrühe / Fond de veau brun / Brown vealstock
Kleingehackte Knochen, Parüren und Speck werden im Fett in einem geräumigen, flachen Geschirr auf dem Herd langsam angeb ...
Braune Sauce (Grundsauce)
Das Fett heiß werden lassen und das Mehl darin langsam braun rösten. Die feingewiegte Zwiebel kurz mitrösten. Unter tüch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe