Böhmische Knödel Ii

  1pk Hefe
  3tb Lauwarme Milch
  250g Mehl
  2 Eier
  3tb Salz



Zubereitung:
Böhmen und Knödel, das eine ist ohne das andere nicht denkbar. Ob
Kartoffeln, Semmeln, Quark oder Griess, ob mit Fleisch, Leber oder
Speck - fast alles kann zu Knödeln verarbeitet werden. Mal sind sie
ein aufwendiges Hauptgericht, mal nur schlichte Beilage - wie Ruzena
Bartlovas Hefeteigrollen, die man in Scheiben teilt. Solche Knödel-
Laibe sind in Böhmen so alltäglich, dass sie überall fertig zu
kaufen sind.

Hefe in eine Tasse bröckeln, mit der Milch verrühren. Abgedeckt 15
Min. stehen lassen, bis die Hefe Blasen wirft. Mit Mehl, Eiern, Salz zu
einem festen, glatten, glänzenden Teig kneten. Evtl. etwas mehr Mehl
dazugeben. Abdecken, 60 Min. gehen lassen. Teilen, zwei Rollen formen.
In kochendes Salzwasser geben. Im offenen Topf 15 Min.
ziehen lassen. Herausnehmen. Sofort mit einem Bindfaden 3 cm dicke
Scheiben abtrennen und servieren.

Tipp :

Scheiben immer mit einem Bindfaden abtrennen. Knödel/Klösse immer
aufreissen.

Nur so nimmt die Oberfläche besonders viel Sauce auf.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Steckrübenmus
Steckrüben schälen, waschen, in Scheiben schneiden, mit Salzwasser auf 3 zum Kochen bringen, ca. 50 Minuten auf 1 oder A ...
Steckrüben-Porree-Gemüse
Steckrübe schälen, waschen und würfeln, vorbereiteten Porree in Ringe schneiden. Zwiebeln grob würfeln. Rosinen in einem ...
Steckrübenpüree
Steckrüben schälen, waschen und in Würfeln schneiden. Danach die Rüben in die kochende Brühe geben und etwa 30 Minuten k ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe