Böhmische Kolatschen

 
KOLATSCHEN: 500g Mehl
  35g Hefe
  0.25l Lauwarme Milch
  80g Flüssige Butter
  70g Zucker
  0.5ts Salz
  1 Ei
  1 Unbehandelte Zitrone, die abgeriebene Schale
 
FÜR DEN QUARKBELAG: 60g Butter
  180g Zucker
  500g Quark (Schichtkäse)
  2 Eigelbe
  30g Speisestärke
  20ml Rum
  2 Eiweiße
 
FÜR DEN MOHNBELAG: 0.25l Milch
  250g Gemahlener Mohn
  100g Zucker
  2tb Semmelbrösel
 
AUSSERDEM: 200g Pflaumenmus
  200g Aprikotur*
   Butter für das Blech
  1 Eigelb
  50g Gehobelte geröstete Mandeln



Zubereitung:
Aus Quark, Mohn und Pflaumenmus besteht dieser traditionelle Belag.
Er wird in Böhmen und Österrreich auch oft für Blechkuchen aus
Hefeteig verwendet, ist dann meist noch mit Butterstreuseln bestreut
und heisst 'Kleckerkuchen'.

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken.
Die Hefe in etwa 100 ml Milch auflösen, etwas Zucker zugeben und in
die Mehlmulde giessen. Dünn mit Mehl bestäuben, die Schüssel
bedecken und den Vorteig gehen lassen. Sobald die Oberfläche Risse
zeigt die restliche Milch und den restlichen Zucker die Butter, das
Salz, die Zitronenschale und Ei zugeben und zu einem glatten Teig
schlagen.
Zugedeckt erneut gehen lassen, bis der Teig Doppelte seines Volumens
erreicht hat.

Für den Belag die Butter mit der Hälfte Zuckers cremig rühren, den
Quark zugeben und alles gut glatt rühren. Die Eigelbe, die
Speisestärke und den Rum untermischen. Die Eiweisse zu steifem Schnee
schlagen, dabei restlichen Zucker einrieseln lassen und unter die
Quarkmasse heben.

Für den Mohnbelag Mohn, Zucker und Semmelbrösel mischen, die kochende
Milch darüber giessen und unter Rühren erneut aufkochen.

Den Hefeteig zu einer Rolle formen und mit einem Messer gleichmässig
grosse Scheiben von je etwa 60 g abschneiden.

Die einzelnen Teigstücke auf der Fläche mit den Händen rund
'schleifen' das heisst, zu Kugeln formen.

Die Kolatschen in dem auf 200 °C vorgeheizten Ofen 20 bis 25 Minuten
backen. Leicht abkühlen lassen, mit Aprikotur bestreichen und mit
Mandeln bestreuen.

(is) * Da nehme ich Aprikosenmarmelade, in der Mikrowelle erhitzt und
durch ein Sieb gestrichen.

* Wer keine Möglichkeit hat den Mohn zu mahlen,kann auch die fertige
Mohnfüllung aus der Packung nehmen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebackene Päckchen
Eier mit 15/19 des Zuckers und dem Mark der Vanilleschote schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterhebe ...
Gebackene Portulaktaschen - Bolani Khorfa
(*) 1 Rezept reicht für acht bis zehn Taschen. Den Teig zubereiten, siehe Rezept "Gebackene Kräutertaschen". Die Portu ...
Gebackene Quarktäschchen
Für den Teig das Mehl, Öl, lauwarmes Wasser, Öl und Salz in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten und zu ei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe