Sanddorn-Produkte

   Sanddorn
 
REF:  Betty Bossi News Barbara Rigert
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Sanddorn-Produkte: Im Handel sind verschiedene Sanddorn-Produkte
erhältlich:

* Sanddorn-Mark, -Elixier oder -Konzentrat: mit Zucker, Honig oder
Ahornsirup gesüsst. Dient zur Verfeinerung vieler Speisen. Ca. 25g
Sanddorn-Mark decken den Tagesbedarf an Vitamin C (100mg).
Erhältlich in Reformhäusern und Drogerien. Sanddorn-Mark mit
Grapefruit-Konzentrat ist auch in der Migros erhältlich.

* Sanddorn-Saft: naturtrüber, reiner Sanddorn-Saft (z.B.
Sanddorn-Ursaft von Weleda). Er wird am besten nicht pur, sondern mit
anderen Säften vermischt getrunken. Ca. 40ml Sanddorn-Saft decken den
Tagesbedarf an Vitamin C (100mg). Erhältlich in Reformhäusern und
Drogerien.

* Sanddorn-Sirup: deckt im Verhältnis 1:5 verdünnt 20% des
Tagesbedarfes an Vitamin C (100mg). Erhältlich in Reformhäusern,
Drogerien und bei Coop.

Ferner gibt es Sanddorn-Fruchtschnitten, -Bonbons und -Konfitüre (z.B.
von Morga in Kombination mit Hagebutten).

Hinweise * Nach dem Öffnen Glas bzw. Flasche im Kühlschrank
aufbewahren, damit das Aroma und die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten
bleiben.

* Sanddorn möglichst kalt verwenden, d.h. erst am Schluss darunter
mischen und nicht mitkochen.

Küchenpraxis: Der kräftige, säuerliche und samtige Geschmack des
Sanddorns hat es den Nordländern angetan. In Finnland werden zu Fisch-
und Fleischgerichten gerne Sanddorn-Saucen serviert.

Tatsächlich lassen sich die gesunden Beeren in der Küche vielfältig
einsetzen:
* Zum Frühstück: Sanddorn-Mark in Joghurt, Quark oder Müesli
einrühren oder Sanddorn-Konfitüre als Brotaufstrich verwenden.

* Für diverse Mixgetränke: Sanddorn-Saft oder -Elixier mit anderen
Fruchtsäften oder Milch mischen.

* Als Marinade für Tofu und Fisch.

* Für Salatsaucen (einige Tropfen genügen): z.B. zu Chicoree und
anderen Wintersalaten.

* Zur geschmacklichen Verfeinerung von Suppen, Saucen und Chutneys.

* Zu Wintergemüse wie Wirz, Rosenkohl, Rüebli oder Kürbis oder zu
Hülsenfrüchten, z.B. Linsen.

* Als Omeletten-Füllung, Gützli- oder Kuchenglasur oder für
Süssspeisen.

* Als Glace: die ausgeprägte Fruchtsäure verleiht ihm einen
besonders erfrischenden Geschmack.

Je nach Gericht eignet sich ein ungesüsstes bzw. gesüsstes
Sanddorn-Produkt besser.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kartoffel-Auberginen-Auflauf
Kartoffeln, Aubergine und Tomaten in Scheiben schneiden. In eine gefettete Auflaufform schichten. Schlagsahne, durchgepr ...
Kartoffelauflauf
Die Kartoffeln kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse treiben. Milch und Butter in das Püree geben und mit dem Sc ...
Kartoffelauflauf
Kartoffeln mit Schale kochen. Erkalten lassen, pellen, auf einer groben Rösti- oder Rohkostscheibe grob raffeln, mit Sal ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe