Böhmische Pflaumenknödel

  1kg Kartoffeln
  120g Mehl
  30g Grieß
   Salz
  1 Ei
  24 Pflaumen
  24Sk Würfelzucker
  100g Butter
  3tb Semmelbrösel
 
ZUM BESTREUEN NACH BELIEBEN:  Zimt
   Zucker
   Mohn



Zubereitung:
Für die Böhmischen Pflaumenknödel schält man ein Kilo Kartoffeln,
kocht sie mehlig, zerstampft sie und stellt sie kalt.

Anschliessend vermischt man 120 g Mehl mit 30 g Griess, einer Prise
Salz und einem Ei.

Den Teig zu einer Rolle formen und 24 gleiche Scheiben abschneiden.
Sie sollen etwa 4 cm dick sein und einen Durchmesser von 10 cm haben.
In die Mitte jeder Teigscheibe legt man eine gewaschene, entsteinte
Pflaume, füllt diese mit einem Stück Würfelzucker und klappt das
Ganze zusammen. Der Teig soll die Pflaume faltenlos umhüllen. Im
kochenden Salzwasser lässt man die Pflaumenknödel etwa 5 Minuten
ziehen, bis sie nach oben schwimmen.

Dann erhitzen Sie die Butter, bräunen sie mit Semmelbröseln an und
wälzen die Knödel darin.

Dann die Pflaumenknödel entweder mit Zimt und Zucker oder mit Mohn
bestreuen und heiss servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Graupensuppe
Das Pökelfleisch mit dem Wasser in einen grossen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Schaum abschöpfen und 30 Min ...
Graupensuppe "Mecklenburg"
Hühnerklein waschen, in einen Topf geben, mit der angegebenen Wassermenge auffallen und salzen. Auf mittlerer Gasflamme ...
Graupensuppe (Krupnik)
Der polnische Krupnik ist eine nicht nur sehr schmackhafte Suppe, er ist auch sehr nahrhaft. Werden die Kartoffeln g ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe