Bohnen, geschwungen

   Bohnen
   Salz
  150g Butter
   Pfeffer
   Petersilie
   Bohnenkraut



Zubereitung:
Wenn die Bohnen abgezogen sind, werden sie länglich geschnitten,
gewaschen und in schon siedendem Salzwasser schnell weich gekocht, dann
abgeseiht und mit Butter, Salz, wenigem Pfeffer, fein gewiegter
Petersilie und einem Sträußchen Bohnenkraut auf schnellem Feuer unter
öfterem Umschwingen gedünstet, bis der daran befindliche Saft
eingedünstet ist.

Man richtet sie nun, nachdem das Bohnenkraut entfernt wurde, bergartig
auf die Platte an, und gibt sie mit Schweinswürstchen, vorzüglich aber
mit Schafcotelettes, zu Tisch.

:Notizen (**) : Gepostet von: Tom Frank
: : Email: T.Frank@Nadeshda.org



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Soleier, ganz einfach
Alle Zutaten (natürlich ohne Eier) aufkochen. Abkühlen lassen und die geschälten Eier (Wichtig, sonst löst der Essig ...
Sommersalat
Salate zerpflücken. Kräuter von den Stielen zupfen, Radieschen hobeln, Möhren in dünne Scheiben schneiden. Salzwasser m ...
Sommerwirsing
Wirsing in kochendem Salzwasser etwa 5-6 Minuten garen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne er ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe