Bohneneintopf

  250g Rote Trockenbohnen
  1l Gemüsebrühe evtl. statt derTrockenbohnenund der Gemüsebrühe einegrosse Dose Kidney-Bohnen
  50g Fett (Butter, Margarine, Öl)
  750g Porree, etwa 350g geputzt
  250g Äpfel (gut geeignet: Boskop)
  1 TL. Honig
  1 Prise Zimt
   Etwas Tabascosauce
   Salz
  1 Spritzer Essig



Zubereitung:
Trockenbohnen über Nacht (7 bis 8 Stunden) in leicht gesalzenem Wasser
einweichen.
Das Wasser abgiessen, die eingeweichten Bohnen mit der Gemüsebrühe
auffüllen und 1 bis 2 Stunden kochen. Falls Sie Kidney-Bohnen aus der
Dose verwenden, entfallen diese Arbeitsschritte.
Geputzten Porree in Streifen schneiden, im Fett leicht anbräunen, dann
wenige Minuten dünsten.
Äpfel schälen, in Stücke schneiden, zu dem Porree geben und noch für
weitere 2 bis 3 Minuten garen. Eventuell etwas Bohnenbrühe dazugeben.
Wenn alles gar, aber noch bissfest ist, die weich gekochten Bohnen
oder die Bohnen aus der Dose - nach Belieben mit oder ohne
Flüssigkeit - dazugeben und pikant mit dem Honig, mit Tabascosauce,
Zimt, Salz und evtl. etwas Essig (beugt Blähungen vor) abschmecken.
Zu dem Eintopf sollten Sie einen grünen Salat (Eskariol oder
Chinakohl) und ein frisches Baguette oder ein aufgebackenes
Türkenbrot (Pide) reichen.

Nährwert pro Portion:
Eiweiss: 16g, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 42g, Ballaststoffe: 16g
kJ/Kilokalorien: 1417/339
Aus fast den gleichen Zutaten wie für den Eintopf können Sie einen
sättigenden Salat zubereiten: Stellen Sie aus Olivenöl, etwas Essig,
Honig und Salz eine Marinade her, geben Sie die rohen Apfelstücke und
Porreescheiben und die abgegossenen, mit klarem Wasser überspülten
Kidney-Bohnen aus der Dose dazu.
Der traditionelle weisse Bohneneintopf lässt sich fleischlos und mit
internationalen Anleihen vielfältig variieren. Zum Beispiel mit
reichlich leicht angebräunten Zwiebeln, Parmatomaten aus der Dose,
etwas Knoblauch, Chilipfeffer, Essig, Honig und einer Prise Cumin.

Bohnen:
Bohnen sind eine wertvolle pflanzliche Eiweissquelle. 100 Gramm
verzehrfertig gegart enthalten durchschnittlich 7,5% Eiweiss. Ausserdem
sind enthalten: Kohlenhydrate in komplexer Form (etwa 16%) und vor
allem reichlich Ballaststoffe. Mit einer 200g-Portion getrockneter
Kidney-Bohnen haben Sie bereits mehr als die Hälfte Ihres
Tagesbedarfs gedeckt.

13.10.94

* Quelle: Test 12/92: Rezept des Monats - gesünder essen
** Gepostet von Michael Kiok
Date: Sat, 29 Oct 1994

Erfasser: Michael

Datum: 18.11.1994

Stichworte: Suppen, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fleischpick exotisch
Bananen schälen, in dickere Scheiben schneiden. Weintrauben abwaschen und von den Rispen zupfen. Das Kalbfleisch in ...
Fleischplanzerl nach Eckart Witzigmann
1. Milch und Sahne mischen, lauwarm erhitzen und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. 2. Semmeln in dünne Scheiben ...
Fleischpudding
Das Fleisch ggf. kleinschneiden (Stücke sollten nicht zu gross sein). Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe