Bohnen-Knoblauchpüree

  250g Getrocknete weiße Bohnen
  2 Schalotten, klitzeklein geschnitten
  5 Knoblauchzehen (mindestens!)
  1 Becher Süße Sahne
  4tb Olivenöl
  1pn Cayennepfeffer
  1 Zitrone; den Saft
   Salz, Pfeffer
   Etwas Wasser oder Brühe



Zubereitung:
Weisse Bohnen eine Stunde in Wasser einweichen und abgiessen. Dann mit
frischem Wasser, etwas Salz und kleingeschnittenen Schalotten gar
kochen. Je nach Beschaffenheit der Bohnen dauert das mindestens eine
Stunde.

Wasser abgiessen - Sahne, Olivenöl und gehackten Knoblauch dazu und
alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer, etwas Cayennepfeffer und
Zitronensaft abschmecken.

Während des Ausmixens etwas Wasser oder Brühe dazugeben, denn die
Sahne reicht als Flüssigkeit nicht.

Das Püree sollte eine leicht dickflüssige Konsistenz haben. Wer
möchte, gibt noch etwas Butter dazu.

Das Bohnenpüree ist eine ideale Beilage zu:

- Gebratenen Schweinekoteletts - Lachsfilets - Scampis in Knoblauch
gebraten - Bratwurst Auch lecker: Bohnenpüree auf geröstetes
Weissbrot schmieren oder kleine Kirschtomaten damit füllen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Exotische Senffrüchte
(*) Für Einmachgläser a 1/2 Ltr 1. 3 Einmachgläser 20 Minuten bei 170 Grad (Gas 1-2, Umluft 160 Grad) im Backofen steri ...
Exotische Senffrüchte
(*) Für Einmachgläser a 1/2 Ltr 1. 3 Einmachgläser 20 Minuten bei 170 Grad (Gas 1-2, Umluft 160 Grad) im Backofen steri ...
Falafel
Kichererbsen 36 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Kichererbsen abspülen und abgießen. Zusammen mit den Zwiebeln, Kno ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe