Scharfes Limonen-Hähnchen

  1kg Hähnchen
  2lg Zwiebeln in Scheiben
  4tb Öl
  2tb Wasser
 
1. Gewürzmischung: 5 Limonen den Saft davon
  0.5ts Pfeffer
  2tb Helle Sojasauce
  1tb Chinesischer Wein
  2tb Zucker
 
2. Gewürzmisch. Im Mörser: 1ts Kurkuma-Pulver Gelbwurz
  5 mittl. Zwiebeln
  16 Getrocknete Chilis
  4 Rote frische Chilis
  1 Spur Sardellenpaste



Zubereitung:
Hähnchen in grössere Stücke zerlegen, mit der 1. Gewürzmischung
vermengen und 1 Std. ziehen lassen. Die Hähnchenstücke herausnehmen
und abtropfen lassen. Das Öl erhitzen, die zerstossenen Gewürze
darin zu einer Paste braten. Das Hähnchen zugeben und ca. 10 Min.
braten. Nun wird die Marinade vorsichtig dazugegossen. Ausserdem
werden auch noch die Zwiebelscheiben hineingegeben und das Ganze für
weitere 5-8 Min. gekocht. Man serviert das Hähnchen heiss mit Reis.

* Quelle: Gepostet: Rudolf Schnapka 2:2453/30.52 7.08.94

Erfasser:

Datum: 22.02.1995

Stichworte: Geflügel, Hell, Hähnchen, Pikant, China, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bohnen-Hack-Eintopf
Bohnen abgießen. Hackfleisch in 1 EL Öl anbraten, Tomatenmark zugeben, salzen, pfeffern und zur Seite stellen. Zwiebeln, ...
Bohnenklostersuppe (Bulgarien)
Die Bohnen in Wasser etwa eine Stunde quellen lassen, dann kurz aufkochen, abgiessen und in einem Liter frischem Sal ...
Bohnen-Kokos-Curry
Kokosflocken in eine Schüssel geben und mit 600 ml heissem Wasser übergiessen, etwa 15 Minuten quellen lassen. Das Gemü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe