Schlesische Pfefferkuchensosse ( Bzw. -"Tunke")

  500g Honigkuchen (Frühstücks- Honigkuchen auch alte
   Pfefferkuchenreste die ewig rumliegen)
   bis 4 Flaschen Malzbier ( eigentlich Braunbier,
   aber das finde ich schon seit
   Jahrzehnten nicht mehr zum Kaufen)
  1 Petersilienwurzel, groß bis 1/2 Sellerieknolle
   bis 3 Mohrrüben, groß bis 2 Stangen Porree
   ( oder 2 - 3 Suppengrün anstelle des o.g.)
   l, " etwas"
   Salz oder Fondor ( o.ä.) nach Geschmack
  4 Gewürzkörner
  3 Nelken, größere ( oder eine größere
  pn Nelkenpulver)
  1 Lorbeerblatt, groß
  2 Stückchen Butter walnußgroß ( oder
   Geschmack mehr)
  1 Zitrone ( Saft und Abgeriebenes)
   Knoblauch, davon nur " Prise oder ein Hauch"
   ( nicht mehr ! )
 
Erfasst Am 26.12.00 Von:  Barbara Langer Altes Familienrezept
   aus dem Hause Langer



Zubereitung:
1.) Den Honig- bzw. Pfefferkuchen in dem Bier einweichen.

2.) Das Gemüse mit der Hand sehr kein schneiden oder mit der
Haushaltsmaschine zerkleinern ( jedoch nicht zu Mus !), mit wenig (!)
Wasser, dem Öl und den Gewürzen gar dämpfen.

3.) Den in Malzbier aufgeweichten Honig- oder Pfefferkuchen auf
"kleinster Flamme" unter ständigem (!) Rühren 1 x aufkochen.

4.) Das gekochte Gemüse dazugeben und alles mit einander verrühren.
Die herausfischbaren Gewürze vor dem Vermischen raussuchen oder auch
nicht. Die Esser können auch was tun! Die Zubereitung ist genug
zeitaufwendig. Zum Schluss die Butter, Saft und Abgeriebenes der
Zitrone und Knoblauch hinzufügen ( die Säure und der Knoblauch darf
nicht herauszuschmecken sein , also davon echt nur einen kaum
wahrnehmbaren Hauch ! ) 5.) Dazu isst man nicht nur Wüstchen, sondern
unbedingt gehört dazu auch Sauerkraut ( ! ) und Kartoffeln. Auch
sollen oder können Rosinen mit dem Gemüse mitkochen. Aber das war
nicht so mein Geschmack und ich habe darum alle versucht, davon zu
überzeugen, das es so viel besser schmeckt, was mir auch gelungen ist.
Aber das kann ja jeder halten, wie er will!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mango-Tiramisu mit Kokosmilch
Für das Biskuit: Dotter mit 30 g Zucker schaumig rühren, Eiklar mit 30 g Zucker und Salz steif schlagen. Mit dem Mehl a ...
Mangotorte Coconut
Den Boden der Springform ausfetten. Den Backofen auf 200?C vorheizen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers schaumig r ...
Manhattan
In einem Cocktail-Shaker alle Zutaten bis auf die Zitronenschale miteinander vermischen, in einen kleinen Kelch abseihen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe