Schneckenpfanne Caragols

 
SCHNECKEN: 100 Lebende Schnecken (evtl. mehr)
   Kopfsalat
   Etwas Mehl
   Grobkörniges Salz
   Etwas Rotweinessig
   Insgesamt 2-3 Bund Küchenkräuter ihrer
 
SAUCE: 100g Frischen Schweinespeck
  100g Olivenöl
  1 Sobrasada
  500g Feste Tomaten (italienische Flaschentomaten)
   Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Ein Klassiker des europäischen Vorspeisenrepertoires für geduldige
und fleissige Hausfrauen- und -männer, denn schliesslich ziehen sich
die Vorarbeiten für diese Delikatesse über mehrere Tage hin.

Lebende Schnecken der Gattung Helicidä, das heisst Schnirkelschnecken,
findet man längst nicht mehr in den Weinbergen, nach denen sie in
Deutschland auch Weinbergschnecken heissen.

Sie lebt heute in Gärten und Parks, an Hecken und Wiesenrainen und an
den Randzonen unserer Wälder, wo sie in der Abenddämmerung zur
Nahrungssuche herauskommt. Schnecken sammelt man am besten von April/
Mai bis Oktober, dann sind sie nämlich schön fett. Heute gilt die
Schnecke als Leckerbissen, früher war sie ein weitverbreitetes
Volksnahrungsmittel, das die Menschen mit tierischem Eiweiss versorgte.
Da einige der Pflanzen, die Schnecken fressen, für den Menschen giftig
sind, sollten Sie selbstgesammelte Schnecken auf jeden Fall noch etwa
vier bis fünf Tage am Leben lassen. Füttern Sie die Schnecken in
dieser Zeit mit Salat. Es gibt jedoch auch Köche, die die Schnecken in
dieser Zeit hungern lassen. Allerdings verlieren sie dadurch an
Gewicht. Geben Sie den Schnecken am letzten Tag etwas Mehl zu fressen.
Das reinigt ihre Därme. Am besten halten Sie die Schnecken in einem
Eimer gefangen, den Sie mit einem Maürsieb abdecken und den Sie an
einen kühlen, schattigen Platz stellen.

Gehen Sie am Tag der Zubereitung so vor: Legen Sie die Schnecken in
eine Schüssel und fügen sie etwas grobkörniges Salz und einen Schuss
Rotweinessig hinzu. Lassen Sie die Schnecken etwa 5 Min. in dieser
Mischung. Zwei- bis drei Mal mit der Hand umrühren. Die Schnecken
sondern so einen grossen Teil ihres Schleims ab. Jeweils eine Handvoll
Schnecken in frischem kaltem Wasser waschen, um den Schleim abzulösen.
Vor jedem Waschen sollte das Wasser erneuert werden.
Geben Sie die noch nassen Schnecken in einen grossen tiefen Topf,
zusammen mit den gewaschenen, nassen Küchenkräutern. Geben Sie noch
1/2 Kaffeetasse Wasser dazu. Warten Sie etwa 5 Min. bis die Schnecken
aus ihren Häuschen herauskommen, weil der Duft der Kräuter sie
herauslockt. Deckel auf den Topf setzen und auf grösster Flamme auf
den Herd setzen. Die Schnecken 10 Min. garen.

Schneiden Sie den Schweinespeck in grobe Würfel und braten Sie ihn in
dem Olivenöl auf mittlerer Hitze 3-5 Min. an. Nehmen Sie dafür eine
grosse tiefe Pfanne, die später alle Schnecken fassen kann. Die grob
zerschnittene Sobrasada dazugeben und weitere 3-5 Min. anbraten.
Währenddessen die Tomaten auf der groben Seite der Haushaltsreibe
reiben. In die Pfanne geben, salzen und pfeffern und etwa 45 Minuten
leise kochen lassen. Geben Sie jetzt die noch heissen Schnecken mit
ihrer Kochflüssigkeit dazu. Gut mit der Tomatensauce vermischen und 10
Min. ziehen lassen, damit sich alle Aromen verbinden. Heiss mit
Weissbrot servieren. Zum Essen holt man die Schnecken mit einer kleinen
Gabel oder einem Zahnstocher aus ihrem Gehäuse heraus.

TIPP:

- Wenn Sie Schnecken in Gärten- und Parkanlagen sammeln, achten Sie
darauf, dass kein Schneckenkorn gestreut wurde.

- Wem die Vorarbeiten zu mühsam sind, der nimmt Schnecken aus der
Konserve. Diese Schnecken werden in Schneckengärten für die Industrie
gezüchtet. Allerdings sind diese Schnecken nicht so köstlich wie
frisch zubereitete.

- Wenn Sie die Schnecken mit Kräutern und nicht mit Salat füttern,
nehmen diese den Geschmack der Kräuter an.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kalbsbrust mit Brez'n Füllung
1. Milch erhitzen. Salz von den Laugenbrezeln oder -stangen entfernen. Brezeln oder Stangen in feine Scheiben schneiden, ...
Kalbsbrust mit Kräuterfüllung
Für die Füllung Speck und geschälte Zwiebel würfeln. Speck in einer Pfanne glasig werden lassen. Zwiebel zugeben und ...
Kalbsbrust mit Leber-Schinken-Füllung
Brötchen in eine Schüssel geben. Mit Milch begiessen und einweichen. Für die Füllung Kalbsleber mit Haushaltspa ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe