Schnelle Schokoladen-Kastanientorte mit Cointreausahne

 
KUCHEN: 600g Gesüßtes Kastanienpüree; Maronenpüree (Fertigprodukt) oder
  500g Gekochte und gehäutete Esskastanien (auch aus der Dose) sowie
  80g Zucker (evtl. mehr)
  100g Halbbitterschokolade mit hohem Kakaoanteil
  100g Weiche Butter
  8 Stückchen Borkenschokolade
 
SAHNE: 250g Schlagsahne
  20ml Cointreau (Orangenlikör) (evtl. mehr)
   Einige Orangenzesten von einer unbehandelten Orange



Zubereitung:
Bei Verwendung von gekochten Kastanien den Zucker in wenig Wasser
auflösen. Die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle
schmelzen.

Die gekochten Kastanien pürieren und mit dem Zucker zu einem glatten
Püree verrühren.

Das Kastanienpüree mit der weichen Butter und der Schokolade zu einer
homogenen Masse verarbeiten.

Den Boden einer Springform (18-20 cm Durchmesser) mit einem grösseren
Stück Klarsichtfolie belegen (die Folie soll überstehen) und den Ring
befestigen. Die Kastanienmasse einfüllen und glattstreichen.
Die Oberfläche ebenfalls mit Klarsichtfolie bedecken und die Masse
nochmals festdrücken und glattstreichen. Mindestens 4 Stunden, besser
über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Den Ring entfernen. Die Torte mit der klarsichtfolienbedeckten
Oberfläche auf die Handfläche stürzen, den Boden und die
Klarsichtfolie der Unterseite entfernen und die Torte auf einen grossen
Teller stürzen. Die Klarsichtfolie von der Oberfläche abziehen.

Die Torte mit einem Messer in 8 Stücke schneiden. Dazu das Messer in
heisses Wasser halten und schnell abwischen, mit dem heissen Wasser
schneiden.

Die Sahne aufschlagen, zum Schluss den Cointreau zugeben ud kurz
durchschlagen. Die Sahne in einen Spritzbeutel mit grosser Tülle
füllen.

Jeweils 1 Stückchen Torte mit einem Sahnetuff auf Tellern anrichten.
Auf die Sahne einige Orangenzesten geben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kapuzinerkresseblüten-Eis
In einem Mörser 2 bis 4 Kresseblueten mit 2 bis 3 EL Zucker zu einer Paste verarbeiten. Den restlichen Zucker mit dem Wa ...
Karamel-Äpfel
Für den Ausbackteig Ei, Mehl und Wasser mit dem Schneebesen glatt rühren. Zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank quellen la ...
Karamel-Äpfel mit Mandel-Baiser
1. Äpfel waschen. Die Kerngehäuse, z. B. mit einem Apfelausstecher, entfernen. Äpfel in dicke Scheiben schneiden und mit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe