Schnittlauchbrötchen

  250g Halbweissmehl
  1pk Backpulver
  50g Weizenschrot; (1)
  1 geh. TL Salz
  250g Magerquark
  2tb Creme fraiche
  50ml Milch
  1bn Schnittlauch
  2tb Rahm
  3tb Weizenschrot; (2) evtl. mehr
 
REF:  Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 49/98
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Mehl, Backpulver, Schrot (1) und Salz in eine Schüssel geben und gut
mischen. Quark, Creme fraiche und Milch beifügen. Den Schnittlauch mit
einer Schere dazuschneiden. Alles zu einem glatten, elastischen Teig
kneten.

Den Teig auf wenig Mehl zu einer etwa 5 cm dicken Rolle formen. Mit
einem scharfen Messer in Stücke teilen. Zu Kugeln formen und mit etwas
Abstand voneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit
dem Rahm bestreichen und mit dem Schrot (2) bestreuen.

Die Brötchen im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten
Rille etwa 25 Minuten backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schokotorte mit Sanddorngelee
Sanddornsaft und Staubzucker mit Wasser verrühren und aufkochen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im ...
Schokotorte mit Weißer Mousse
1. Butter und Zartbitterschokolade zerkleinern, in eine Metallschüssel geben und in der Schüssel in einem leicht siedend ...
Schokotraum: Weisse Schokoladen-Ananas-Torte
Für den Teig: Die Eier trennen, Eigelb, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz zusammen dickschaumig aufschlagen, Eiw ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe