Schokoladekipferln

  200g Zartbitterkuvertüre
  150g Butter
  210g Puderzucker
  210g Mandeln (blanchiert)
  1tb Kaffeebohnen (nicht gehäuft kann weggelassen
   werden)
   Vanilleextrakt (kann weggelassen werden)
  4tb Kakaopulver (zum Bestäuben)
  4tb Puderzucker (zum Bestäuben)
  1ts Zimt (zum Bestäuben)



Zubereitung:
150 g Kuvertüre klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Mandeln
anrösten und sehr fein mahlen. Kaffeebohnen im Mörser zu einem
mittelfeinen Gries zerstoßen. Butter in der warmen Kuvertüre zergehen
lassen. Die noch warme Mandelpaste einmengen. Einige Tropfen
Vanilleextrakt und den Kaffeegrieß untermengen (geht gut in der
Küchenmaschine mit Knethaken). Den weichen Teig im Kühlschrank etwas
abkühlen lassen. Aus dem Teig 2 cm dicke Rollen formen, ca. 2 cm dicke
Scheiben abschneiden und schmale mondsichelförmige Kipferl formen.
Alternativ haselnussgroße Kugeln aus dem Teig formen und diese dann zu
Kipferl formen. Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen
(Abstand lassen, da sie sich um das Doppelte ausbreiten). Bei Gas Stufe
1/E.
150 Grad 15 min backen. Sie dürfen nicht dunkel werden! Die Kipferl
sind im heißen Zustand sehr fragile - vor der Umsetzung auf ein Gitter
kurz ruhen lassen.

Die Kipferl des ersten Blechs mit einer Kakao-Puderzuckermischung (zu
gleichen Teilen) nach dem Abkühlen dick bestäuben.

Die Kipferl des zweiten Blechs mit einer Zimt-Kakao-Puderzuckermischung
noch warm bestäuben. Nach dem Abkühlen ein zweites Mal bestäuben.

Die Kipferl des dritten Blechs abkühlen lassen. Die restlichen 50 g
Kuvertüre schmelzen, in eine kleine Spritztüte füllen (selbst drehen
aus Backpapier) und die Kipferln kreuz und quer mit feinen Kuvertüre
Fäden verzieren.
:Notizen (*) : Quelle: nach Kreativ Küche Schokolade Backen,
: : Kochen, Staunen Erfasst 08.12.02 von
: : Karla Baumann
:Notizen (**) : Gepostet von: Karla Baumann
: : Email: kabamix@web.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aargaür Rüeblitorte
Verwurstelung: Eigelb und Zucker schaumig rühren, die abgeriebene Zitronenschale und den Saft dazurühren. Die R ...
Abbeldatsch - Kuche ( Saarland )
Hefeteig: 2/3 des Mehls in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde eindrücken und die Hefe darin zerbröseln. Mit w ...
Abbeldatsch - Kuche ( Saarland )
Hefeteig: 2/3 des Mehls in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde eindrücken und die Hefe darin zerbröseln. Mit w ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe