Schokoladenparfait mit Minzsauce

 
Schokoladenparfait: 150g Zartbitterschokolade zerkleinert (1)
  1tb Wasser
  200ml Milch
  3 Eigelb
  60g Zucker
  2 Scheibe Gelatine kalteingeweicht
  150ml Rahm geschlagen
  50g Zartbitterschokolade gehackt (2)
 
Minzsauce: 200ml Rahm
  100ml Milch
  1 Bd. Pfefferminze
  4 Eigelb
  50g Zucker
  1tb Pfefferminzlikör
 
Garnitur: 4tb Schokoladenspäne
   Pfefferminzblättchen



Zubereitung:
Die Schokolade (1) mit Wasser in einer Schüssel über dem heissen
Wasserbad schmelzen.

Die Milch zum Kochen bringen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig
schlagen und die heisse Milch einrühren. Auf kleiner Flamme
weiterrühren, bis die Creme bindet. Die ausgedrückte Gelatine in
der heissen Creme auflösen. Danach die flüssige Schokolade
einrühren und die Masse abkühlen lassen. Zuletzt den geschlagenen
Rahm und die gehackte Schokolade unterheben.

Die Masse in Förmchen füllen und im Tiefkühlgerät gefrieren
lassen.

Für die Minzsauce den Rahm zusammen mit der Milch aufkochen, die
abgezupften Minzblätter hineingeben und etwa 10 Minuten ziehen
lassen. Danach durch ein Sieb abgiessen.

Eigelb mit dem Zucker cremig rühren. Anschliessend die heisse
aromatisierte Milch unter ständigem Rühren zugiessen. Auf dem Herd
über milde Hitze weiterrühren, bis die Creme bindet. Zuletzt den
Pfefferminzlikör zufügen und die Sauce kaltrühren.

Mit einem kleinen in heisses Wasser getauchten Messer das Parfait vom
Rand der Förmchen lösen und auf Dessertteller stürzen. Mit der
Pfefferminzsauce umgiessen und nach Belieben mit Schokoladenspänen
und einigen Pfefferminzblättchen garnieren.

* Quelle: Nach: Peter Bührer Schokoladenträume, 1992
ISBN 3-85502-442-1 Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 08.08.1995

Stichworte: Süssspeise, Eis, Parfait, Minze, Schokolade,
P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aprikosen-Marsala-Sorbet
Statt Marsala kann man auch Madeira oder roter Portwein nehmen. Die Aprikosen entsteinen und vierteln. Mit dem ...
Aprikosen-Mascarpone-Creme
Aprikosen - eine halbe Frucht zurückbehalten - überbrühen, abziehen, entsteinen und pürieren. Gelatine nach Anweisung au ...
Aprikosen-Mascarpone-Eis
5 Stunden Gefrierzeit! Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Mit 100 ml Wasser und Zucker in einem Topf etwa 10 ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe