Schokoladenpudding

 
Für Den Pudding: 100g Zartbitterschokolade
  80g Gemahlene Haselnüsse
  50g Zimmerwarme Butter
  50g Zucker
  5 Eier
  1tb Kakaopulver
  1tb Kaffeepulver (instant)
   Abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Orange
  20ml Orangenlikör
  20g Biskuitbrösel (aus der Konditorei oder im Mixe
   zerhackte Löffelbiskuits)
   Butter und Biskultbrösel für die Formen
 
Für Die Schokosauce: 80g Zartbitterschokolade
  150ml Sahne
  150ml Milch
  1tb Kakaopulver
  1ts Speisestärke
  20ml Kakaolikör



Zubereitung:
1. Für den Pudding Schokolade zerkleinern und in einer Metallschüssel
in einem leicht siedenden Wasserbad schmelzen. Die Haselnüsse in einer
beschichteten Pfanne bei milder Hitze ohne Fett anrösten. Butter und
Zucker schaumig schlagen.

2. Nach und nach die Eigelbe (Eiweisse aufheben!), geschmolzene
Schokolade, Kakao- und Kaffeepulver, Orangenschale und Likör
einrühren. Eiweisse steif schlagen. Haselnüsse und Biskuitbrösel im
Eischnee unterheben und mit der Schokoreme mischen.

3. Backofen auf 160 Grad vorheizen. Förmchen sorgfältig mit Butter
ausfetten, mit Biskuitbröseln ausstreuen und die Schokomasse bis etwa
1 cm unter den Rand einfüllen. Die Fettpfanne des Backofens oder eine
Reine mit heissem Wasser füllen und die Förmchen hineinstellen. Etwa
1 Stunde garen lassen.

4. Für die Schokosauce Sahne und Milch in einem Topf aufkochen.
Schokolade zerbröckeln, mit dem Kakaopulver unterrühren.
Speisestärke mit Kakaolikör glatt rühren. In die Sahnemilch giessen,
verrühren, aufkochen und unter Rühren abkühlen lassen.
Puddingformen etwas abkühlen lassen. Pudding auf Teller stiirzen und
mit der Schokosauce begiessen.

Ich habe statt der Biskuitbrösel italienische Mandelkekse genommen.
Und statt Instantkakao richtigen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Randen-Broccoli-Teller mit Mandelsauce
Randen waschen, schälen, dann in dünne Scheiben schneiden. 1/3 der Butter in einer Pfanne schmelzen, mit dem Honig v ...
Randensorbet
Die gekochten Randen schälen, in Würfel schneiden und mit den übrigen Zutaten - ausser dem Eiweiss - gut weichkochen ...
Rapa-Bohnenkern-Gemüse
Rapa nennt man auch Stängelkohl. Ursprünglich stammt er aus Süditalien. Die grünen Bohnenkerne sind jung geerntete Saubo ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe