Schupfnudeln I

  1kg mehligkochende Kartoffeln
  2 Eier
  400g Mehl
   Salz
   Muskat
   ca. 100 g Mehl für die Arbeitsfläche
   Fett zum Braten
 
Für 1 Portion Sauce: 150g Möhren
  0.125l Gemüsebrühe
  2tb süsse Sahne
  1sm mürber Apfel
   Salz
  1 Prise Zucker



Zubereitung:
Diese schwäbische Spezialität schmeckt köstlich, macht aber etwas
Arbeit. Darum kochen Sie lieber auf Vorrat, wenn Sie Zeit haben.
Schupfnudeln sind auch eine ideale Beilage für Kinder, die Kartoffeln
pur nicht mögen.

Kartoffeln gar kochen (am besten im Schnellkochtopf), abdampfen
lassen und pellen. Im heissen Zustand durch die Kartoffelpresse
drücken. Den Kartoffelschnee ausbreiten und auskühlen lassen, mit
Eiern, Mehl und den Gewürzen zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf
einer gut bemehlten Arbeitsfläche mit bemehlten Händen fingerlange,
an den Enden spitz zulaufende Nudeln formen, 2-3 Stunden trocknen
lassen. In 2 bis 3 Partien die Schupfnudeln einzeln in kochendes
Salzwasser geben und so lange kochen, bis sie an der Oberfläche
schwimmen. Mit dem Schaumlöffel herausheben, in kaltem Wasser
abschrecken und gut abtropfen lassen. Die benötigte Portion in
zerlassenem Fett von allen Seiten leicht anbraten. Die restlichen
Schupfnudeln in Portionen einfrieren.

(Pro Portion ca. 270 kcal)

Für die Sauce die Möhren waschen, putzen und in Gemüsebrühe garen.
Apfel schälen und kleinschneiden, zu den Möhren geben. Alles in der
Brühe mit dem Pürierstab pürieren. Mit Sahne, Salz und Zucker
abschmecken.

(Ca. 90 kcal)

* Für Babys und Kleinkinder: Beilage auf Vorrat
aus der Elternzeitschrift 1/93,
Gepostet von Eva-D. Bilgic
** Gepostet von: Eva-D. Bilgic

Erfasser: Eva-D.

Datum: 07.04.1996

Stichworte: Kartoffeln, Teigwaren, Baby, Kleinkind



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Poularde in Kräuterbrotteig
Die Poularde kalt abspülen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Den gepreßten Knoblauch mit Olivenöl mischen. ...
Poularde in Schwarzbrot
Poulardenbrüste längs halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Ei mit Senf aufschlagen, Schwarzbrot zerbröseln. Poularden ...
Poularde in Tokajer
Poularde abspülen, trockentupfen und in acht Teile zerlegen. Mit Salz einreiben und in eine Schüssel legen. Wacholde ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe