Schwäbischer Rostbraten (In der Sauce Fertig Gegart)

  4 Scheib. Rostbraten; a ca 180 g vom gut abgehangenen Roastbeef Salz, Pfeffer
   Mehl
  3tb Fett
  3md Zwiebeln
  0.25l Wasser
  1ts Tomatenmark



Zubereitung:
Die Fleischscheiben mit dem Handrücken leicht klopfen, das Fett am
Rand mehrere Male einschneiden, aber nicht entfernen. Das Fleisch etwas
salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Dann in das heisse Fett geben und
auf jeder Seite je etwa 6 Minuten braun braten. Aus der Pfanne nehmen
und warm stellen.

Die in Ringe oder Scheiben geschnittenen Zwiebeln ins Fett geben und
hellbraun braten, dann mit Wasser ablöschen, das Tomatenmark zugeben
und durchrühren. Die Sauce abschmecken, aufkochen, die Fleischscheiben
hineinlegen und noch 5 Minuten dämpfen.

Den schwäbischen Rostbraten mit Spätzle und frischem, grünen Salat
reichen.

: Quelle : Nach: Unvergessene Küche essen & trinken,
: : Sonderausgabe 1979 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 -
: : 28.01.95



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rindersteak mit Feigensauce
Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit dem Käse in eine kleine Auflaufform schichten. Sahne, etwas Salz, P ...
Rindersteak mit Pestosauce
Zubereitung: Rindersteak salzen, pfeffern und in Olivenöl anbraten. die grünen Bohnen putzen, klein schneiden in Olivenö ...
Rindersteak mit Pilz-Gemüse-Sauce
1. 1,2 l Wasser mit dem Knoblauch aufkochen. Salzen, pfeffern und die Polenta mit dem Schneebesen einrühren. Bei milder ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe