Schweinefilet nach Art von Vitello tonnato

 
Fleisch:: 1 Schweinefilet
  2tb Olivenöl
  2 (-3) Knoblauchzehen
   einige Thymianzweige
  1 Chilischote
  1 geh. TL Pfefferkörner
   Salz
 
Sauce:: 1 Dose/n weisser Thunfisch in Oliveno (220 g)
  3 Anchovisfilets in Öl
  2tb Kapern
  1 Zitrone, Saft
  1 frischer Peperoncino (Chilischote)
  0.125l Olivenöl (extra vergine)
   weisser Pfeffer
   Salz
   Cayennepfeffer
 
Ausserdem:: 2 Zitronen
  1 geh. TL Kapern
   Petersilienblätter



Zubereitung:
(Mit Thunfisch aus der Dose) (*) Zutaten für 4 Personen als
Hauptgericht beziehungsweise für 8 Personen als Vorspeise.

Die klassische italienische Vorspeise Vitello tonnato in einer
abgewandelten Form. Ein leichtes, elegantes Hauptgericht für den
Sommer! Für die Sauce genügt Thunfisch, der vielleicht nicht in ganz
so schönen Stücken in der Dose sitzt, sogar ein Rest.

Das Filet sauber parieren, also alle Sehnen und Häute entfernen. Im
heissen Öl rundum kräftig anbraten. Dabei die zerdrückten,
ungeschälten Knoblauchzehen, die Thymianzweige und die zerkrümelte
Chilischote in die Pfanne geben, damit das Öl würzig parfümiert
wird. Das Fleisch mit geschrotetem Pfeffer und Salz bestreuen. Immer
wieder drehen und wenden; sobald es auf Fingerdruck nicht mehr weich
nachgibt, sondern eine gewisse Elastizität aufweist (nach etwa 15 bis
20 Minuten langsamen Bratens in der Pfanne), in den 100 Grad Celsius
heissen Backofen stellen und 15 Minuten ziehen lassen.
Anschliessend mitsamt den Gewürzen in Alufolie wickeln und gut
einpacken. Zwischen zwei Tellern nachziehen und sehr langsam abkühlen
lassen.

Das Fleisch schmeckt am besten kalt, deshalb all dies am besten schon
am Morgen oder sogar am Vortag tun. Zum Servieren schliesslich
auspacken und mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden.
Auf einer Platte oder auf Tellern hübsch anrichten.

Für die Sauce alle Zutaten in den Mixer geben und zu einer glatten
Sauce pürieren (ein paar Kapern als Dekoration beiseite stellen).
Sollte sich die Sauce trennen und keine homogene Bindung gewinnen,
hatten die Zutaten wahrscheinlich unterschiedliche Temperaturen - in
diesem Fall einen Löffel heisses Wasser während des Mixens zufügen.
Pikant abschmecken.

Das Fleisch mit der Sauce überziehen, mit Zitronenschnitzen, Kapern
und Kräuterblättern dekorieren. Restliche Sauce getrennt servieren.

Beilage: Weissbrot oder Bratkartoffeln.

Getränk: Ein neutraler, trockener Weisswein (Soave, Verdicchio dei
Castelli di Jesi, Vernaccia di San Gimignano, Orvieto, Marino).

http://www.wdr.de/tv/service/essen/download/030530rezepte.rtf



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fettuccine mit Lachs II
-- 2004 1.1.2004 -- Erfasst 06.01.2004 von -- Peter Danke In einem ausreichend grossen Topf Wasser zum Kochen bringen, ...
Feuertopf (Sin Sul Lo)
Fleisch in papierdünne Scheibchen schneiden, zusammen mit den Zwiebeln in den Feuertopf geben. Das Fischfilet in mundger ...
Feuertopf (Sin sul lo)
Fleisch in papierdünne Scheibchen schneiden, zusammen mit den Zwiebeln in den Feuertopf geben. Das Fischfilet in mundger ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe