Böuf a la mode (Rinderschmorbraten)

  1kg Rindfleisch
  0.5 Zitrone
  1 Mohrrübe
  1 Lorbeerblatt
  2 Nelken
  2 Tas. Wein
  0.5 Tas. Essig
  0.5l Fleischbrühe
   Speckscheiben
   Zwiebeln
   Brotrinde
  0.5 Tas. Sauerrahm



Zubereitung:
Man richtet die Bratpfanne mit Speckscheiben, Zwiebeln, Zitrone,
Mohrrübe, Lorbeerblatt, Nelken, Wein, Essig, Fleischbrühe ein,
bringt dies zum Kochen, legt das mit Salz und Pfeffer eingeriebene,
auch gespickte Fleischstück hinein und lässt es im gut
verschlossenen Topf etwa 4 Stunden langsam kochen, bis es mürbe ist.

Um die Sosse sämig zu machen, kann man eine Brotrinde beilegen. Sie
wird passiert, entfettet, abgeschmeckt, saurem Rahm verrührt. Einen
Teil der Sosse gibt man über das in Scheiben geschnittene Fleisch,
den anderen schüttet man in die Sossenschüssel.

Als Beilage: Kartoffelklösse oder Makkaroni

* Quelle: Kochtopf der Heimat, 400 Spezialgerichte aus allen
deutschen Gauen Erfasst: Rüdiger Kemmler
@2:2480/3502.11, 03.05.94

Erfasser:

Datum: 24.02.1995

Stichworte: Fleisch, Rind, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Griechisches Fenchelgemüse
Fenchel putzen und in Spalten schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Zitronen spiralförmig abschälen, ...
Griechisches Fischfilet
Fisch waschen, abtrocknen. Zitrone auspressen, den Saft über den Fisch gießen, salzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwie ...
Griechisches Knoblauchhuhn
Die Poularde in Portionsstücke schneiden: dafür zunächst längs des Rückgrats und dem Brustbein aufschneiden. Jeweils die ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe