Bouillabaisse Marseillaise

  1kg Fisch, Mittelmeerfische wie Knurrhahn, Merlan, Seeaal, Seeteufel, Kabeljau, Makrele, Schellfisch, Scholl
  2tb Zitronensaft
  1ts Salz
  1.25l Wasser
  500g Miesmuscheln
  1 Zwiebel
  1 Karotte
  1St Lauch
  1St Staudensellerie
  4 Zehen Knoblauch
  100ml Olivenöl
  1 Lorbeerblatt
  1 Zweig Thymian
  1Sk Fenchel - Grün
  2 Stiele Petersilie
  1Sk Orange-Schale
  4 Kartoffeln
  3 Tomaten
  1 Dose/n Safran (0,1g)
   Pfeffer, weißer
  12 Scampi
   Fisch-Abfälle



Zubereitung:
Die Fische waschen, von Schwänzen, Köpfen und Flossen befreien, mit
etwas Zitrone beträufeln und 20 min. ziehen lassen. Das Wasser mit dem
Salz aufkochen lassen und die Fischabfälle (bei Verwendung von Filets
vom Fischhändler mitgeben lassen!) hinein geben. Aufkochen lassen und
im offenen Topf 15-20 min. leise köcheln lassen, dabei immer wieder
den entstehenden Schaum abschöpfen. Die Muscheln waschen und säubern
und in einem extra Topf in Salzwasser garen.
Inzwischen die Zwiebeln würfeln, die Karotte, Kartoffeln, Sellerie und
den Lauch in Scheiben schneiden. Den Knoblauch mit etwas Salz
zerdrücken. Die Kräuter zu einem Sträusschen zusammenbinden. Das Öl
erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Das Kräutersträusschen
dazugeben und mit der inzwischen durch ein Tuch gesiebten Fischbrühe
aufgiessen. 10 min. garen lassen, dann die Fischfilets dazugeben; die
Brühe darf jetzt nicht mehr kochen, nur noch leicht moussieren. Nach
15-20 min. sind die Fische gar. 10 mit vor Ende der Garzeit gibt man
die Scampi dazu, kurz vor dem Servieren werden die Muscheln und die in
Schieben geschnittenen Tomaten in der Suppe erwärmt. Stilecht isst man
die Bouillabaisse so: der Fisch und das Gemüse werden vorsichtig aus
der Brühe genommen und auf einer Platte angerichtet.
Die Brühe wird getrennt dazu in einer Terrine gereicht. Jeder nimmt
sich vom Fisch und Gemüse nach Wahl und giesst sich von der Brühe in
den eigenen Teller. Dazu passt am besten Baguette und Aioli.

:Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Minuten
:Schwierigkeitsgrad: pfiffig



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bachforelle mit Bittersalatcreme und Käferbohnen
30 Minuten, einfach Für die Bittersalatcreme: Portwein mit den Gewürzen auf die Hälfte einreduzieren, Obers beigeben u ...
Bachforelle mit Minze
Die Bachforelle wird mit der Hälfte der gewaschenen und abgezupften Minzblätter und etwas Salz gefüllt und auf eine ausr ...
Bachforelle mit Minze
Die Bachforelle wird mit der Hälfte der gewaschenen und abgezupften Minzblätter und etwas Salz gefüllt und auf eine ausr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe