Bowle aus Dörräpfeln mit Knusperknebelchen

 
Knusperknebelchen: 400g Zopfmehl
  1ts Salz
  10g Hefe zerbröckelt
  200ml Milchwasser halb Milch,halb Wasser
   Menge anpassen
  2ts Honig
  1tb Rapsöl
   Milch zum Bestreichen
   Mohn zum Bestreuen nachBelieben
 
Bowle: 150g Dörrapfelringe geviertelt
  2dl Wasser
  2 Zitronen in Schnitzen
  1 Zitrone Saft
  1 Zimtstängel
  2dl Holunderblütensirup
  150ml Calvados oder Rum
  7dl Weißwein kalt oder Rimuss
  1l Mineralwasser kalt
   Eiswürfel
 
Ref:  Le Menu Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Für die Knusperknebelchen Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen.
Hefe in wenig Milchwasser auflösen, mit restlichem Milchwasser und
übrigen Zutaten in die Mulde geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.

Ca. 1/4 des Teiges wegnehmen, auf wenig Mehl 3 mm dick auswallen.

Sternchen ausstechen. Aus dem restlichen Teig 30 Stangen, je ca. 1 cm
dick, formen, auf mehrere mit Backpapier belegte Bleche verteilen.
Sternchen mit wenig Wasser auf die Stangen kleben, alles mit Milch
bestreichen. Evtl. mit Mohn bestreuen.
Nochmals 15 Minuten aufgehen lassen.

In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 10#15 Minuten backen.

Für die Bowle Äpfel, Wasser, Zitronenschnitze und -saft sowie Zimt
aufkochen, auskühlen lassen. Restliche Zutaten dazugeben, sofort
servieren.

Knebelchen und Bowle zusammen servieren.

Vorbereiten: Die Knusperknebelchen 1#2 Tage im Voraus backen, gut
verschlossen aufbewahren. Die Bowle bis auf Wein oder Rimuss und
Mineralwasser 1/2 Tag im Voraus zubereiten, kühl stellen. Wein oder
Rimuss und Mineralwasser kurz vor dem Servieren dazugeben.
:Notizen (**) : Gepostet von: Rene Gagnaux
: : Email: r.gagnaux@ch.inter.net



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pfefferbutter
Die Butter in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Die geschälte und fein gehackte Zwiebel mit ...
Pfeffer-Essig
Den grünen Pfeffer in eine Flasche geben, mit dem Essig übergiessen und kühl stellen. Zwei Wochen ziehen lassen, filtern ...
Pfefferfilet mit Kartoffelgratin
1. Das Filet leicht salzen. Die Pfefferkörner zerstoßen, das Fleisch darin wenden. Den Pfeffer gut andrücken. 2. Butters ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe