Bratapfel-Kuchen

 
Teig: 250g Mehl
  1 Prise/n Backpulver
  100 Zucker
  150g Butter
  1 Prise/n Salz
  1 Ei
   Fett für die Form
  2tb Gemahlene Haselnüsse ca.
 
Bratäpfel: 12 klein. Apfel (ca. 1,5 kg Ingrid Marie)
  75g Blanchierte Mandeln
  150g Marzipan-Rohmasse
  3tb Brauner Rum
  1.5tb Korinthen (in Rum geweicht)
  1tb Orangeat
  1ts Zimt
  2 Zitronen den Saft
 
Guss: 1 Pack. Vanille-Puddingpulver
  600g Schlagsahne oder Schmand
  4tb Zucker
  2 Eigelb
  1ts Puderzucker/Zimt bisdoppelte Menge



Zubereitung:
Mehl, Backpulver, Salz und 100 g Zucker mischen. Butterstückchen und Ei
zugeben. Miteinander rasch verhacken, kurz kneten und zu einer Kugel
formen. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Zitronensaft und O,75 L Wasser verrühren. Äpfel schälen, das
Kerngehäuse herausstechen. Äpfel ins Zitronenwasser legen. Blanchierte
Mandeln anrösten, grob hacken. Marzipan raffeln. mit 60 g der Mandeln,
Korinthen und Rum verkneten. Äpfel abtropfen lassen. mit der Marzipan-
Masse füllen mit Zimt bestäuben und in eine gefettete Auflaufform
setzen. Im vorgeheizten Backofen (Gas: Stufe 3) 10-15 Minuten braten.
Abkühlen lassen.

Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. mit der Hälfte des
Mürbeteigs einen Boden ausrollen. Aus dem restlichen Teig 4 cm hohen
Rand formen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit
geriebenen Haselnüssen bestreuen. Die Äpfel gleichmäßig verteilt in die
Form setzen. Puddingpulver mit 3 El Sahne anrühren, 4 El Zucker mit der
restlichen Sahne aufkochen. Puddingpulver einrühren, nochmals kurz
aufkochen. Vom Feuer nehmen und die Eigelb unterziehen, über die Äpfel
gießen. Im vorgeheizten Backofen (Gas: Stufe 2) ca. l Stunde backen.
Kuchen über Nacht in der Form auskühlen lassen.
Mit Zimt/Puderzucker und Rest der Mandeln bestreuen.
:Notizen (*) : Quelle: Erfasst 14.12.02 von Karla Baumann
:Notizen (**) : Gepostet von: Karla Baumann
: : Email: kabamix@web.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Süßer Buttermilchzopf
Den gegangenen Hefeteig in 3 Stücke teilen, zu Rollen formen und diese zu einem Zopf flechten. Den Zopf mit Ei / Milch b ...
Süsser Flitzer
Eine Kastenform auf Pergament- oder Backpapier stellen und den Boden nachzeichnen. Danach die Form kippen und alle U ...
Süsser Guglhupf (Elsass)
Mehl in eine Schüssel geben, in eine Vertiefung Zucker, Eier und zerbröselte Hefe geben. mit Fingerspitzen kurz vermisch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe