Spezial-Schoko-Quadrate (Special Brownies)

 
TEIGBODEN: 150g Mehl
  4tb Zucker
  60g Kalte Butter
 
TEIG FÜR BROWNIES: 1 Dose/n Gezuckerte Kondensmilch (ca. 400 g)
  4tb Kakaopulver
  1 Ei
  4tb Mehl
   Vanille-Aroma
  0.5 geh. TL Backpulver
  250g Milchschokolade, zu kleinen Bröckchen gebrochen
  1 Becher Pecannüsse; ersatzweise Walnusskerne
 
ZUM BESTREUEN:  Puderzucker; oder
   Sonnenblumenkerne
 
ERFASST AM 08.06.1999 VON:  Petra Holzapfel Horst Scharfenberg
   Die Küchen Amerikas - die kulinarische
   Entdeckung



Zubereitung:
Gebäck dieser Art ist bei uns so gut wie unbekannt, in Amerika sind
die Rezepte dafür wertvolle Erbstücke, die seit Generationen von
Müttern an Töchter weitergegeben wurden. Bei diesem Gebäck handelt
es sich um ein Mittelding zwischen Schokoladenkuchen und Plätzchen.
Es wird zum Kaffee und auch als Dessert gereicht oder genüsslich
zwischendurch als anregendes Häppchen verspeist. Es gibt unzählige
Rezeptvariationen, die aber mei-stens nicht den Teig, sondern die
Füllungen betreffen. Brownies sollen nie trocken sein, sondern immer
saftig. Das folgende Rezept erfreut sich in unserem amerikanischen
Bekanntenkreis des höchsten Ruhms, es stammt von Nancy Crawford aus
Stuart, Florida. Der Boden aus einem unterschiedlichen Teig ist eine
Besonderheit, er ermöglicht es, die eigentlichen Brownies besonders
weich und saftig zu halten.

Für den Teigboden Mehl mit Zucker vermischen. Butter in dünne
Scheibchen oder Späne schneiden und mit einer Gabel unter das
gezuckerte Mehl mischen, so dass Krümel entstehen. Diese auf den Boden
einer rechteckigen Form (ungefähr 22 x 33 cm) drücken und im
vorgeheizten Ofen bei 175Grad C etwa 15 Minuten backen.

Brauner Teig: In die gesüsste Kondensmilch werden nacheinander
kräftig eingeschlagen: Kakaopulver, Ei sowie das Mehl, das vorher
mit Vanille und Backpulver vermischt wurde. Zum Schluss werden dann die
kleinen Schokoladenbröckchen und die Nussstückchen in den Teig
gerührt, den man auf den vorgebackenen Boden verteilt und
glattstreicht. Im vorgeheizten Ofen bei 175Grad C etwa 20 Min.
backen, bis das Innere gerade eben fest geworden ist.

Nach dem Abkühlen mit dem Puderzucker überstäuben oder mit Kernen
bestreuen. In der Backform schneidet man 30-36 Rechtecke aus dem
Gebäck.

Brownies werden stets in Rechtecken serviert.

Pro Potion: ca. 850 Kcal./3570 J Zubereitungszeit: ca. 50 Min.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Dill Scones mit Räucherlachs und Meerrettichcreme
Jedes Scone quer durchschneiden. Schmand und Meerrettich verrühren. Gleichmässig auf den Sconehälften verteilen. Die L ...
Dinkel-Gemüse-Pizza
Die Dinkelflocken mit Hefe und Zucker in etwas lauwarmes Wasser anrühren. Das Öl zufügen und alle Zutaten zu einem g ...
Dinkelkekse
Butter, Honig, Eier und Gewürze schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit den Mandeln unterheben, de ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe