Spinatauflauf

  750g Spinat,
  50g Butter,
  1 Zwiebel (fein gehackt),
   Petersilie (fein gehackt),
  6 Eier,
  0.25l Sahne,
   Salz,
   Muskatnuss,
  100g Parmesankäse (gerieben)



Zubereitung:
Vom gewaschenen Spinat die harten Stiele abschneiden und die Blätter
fein hacken. In der heißen Butter die Zwiebel glasig werden lassen.
Die Petersilie und die Spinatblätter dazugeben und so lange dünsten
bis sie zusammengefallen sind.

Die Eigelb mit Sahne verquirlen, mit Salz und Muskat abschmecken und
mit dem Käse vermischen. Diese Mischung zum abgekühlten Spinat geben.

Die Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Spinatmischung
ziehen.

Eine Auflaufform einfetten und die Spinatmischung hineinfüllen. In den
auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 25 bis 30 Minuten stellen.
Backofen nicht vorher öffnen, da der Auflauf sonst zusammenfällt. Mit
einem Holzstäbchen prüfen, ob der Auflauf fertig ist. Wenn nichts
Flüssiges am Stäbchen haftet, ist der Auflauf fertig.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Auflauf und Gratin
: : Folge 315 vom 22. Februar 2004
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sauer scharfe Suppe (Pekingart)
Vorbereitung Die getrockneten Shiitake ca. 2 Stunden in warmem Wasser einweichen. Danach gut abtropfen lassen und die S ...
Sauerampfer, Grundrezept und Frikassiert
Grundrezept: Die Blätter werden von den Stängeln abgezupft, gewaschen, verschnitten und in zerlassenem Fett zugedeckt w ...
Sauerampfer..
Sauerampfer - Wie luftig gleitet in Frankreich 'oseilles' verbal mit seiner erfrischend-prickelnden Säure über die Lippe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe