Spinatknödel

  300g Altbackenes Weissbrot
  125ml (-250) Milch
  800g Spinat
   Salz
  30g Butter
  1 Knoblauchzehe
  1sm Zwiebel
  2 Eier
   Pfeffer, Muskat
  1tb Mehl
  2tb Semmelbrösel
   Mehl zum Wenden
  80g Butter
  4tb Geriebener Parmesankäse
 
Erfasst Am 14.08.00 Von:  Ulli Fetzer
   Nach Alfred Biolek
   Die Rezepte meiner Gäste
   Maria und Margot Hellwig



Zubereitung:
Das Brot in dünne Scheiben schneiden. Die Milch in einem Topf sehr
warm werden lassen, aber nicht aufkochen. Die Brotscheiben mit so viel
heisser Milch anfeuchten, wie das Brot aufnimmt.

Den Spinat gut waschen, in Salzwasser einige Minuten überbrühen. In
ein Sieb abgie-ssen, gut ausdrücken und fein hacken oder passieren.

Die Butter zerlassen, zerdrückte Knoblauchzehe und die fein gehackte
Zwiebel darin andünsten, den gehackten Spinat zugeben und alles 5
Minuten dünsten, etwas abkühlen lassen.

Die Eier und den Spinat zum Brot geben, vermischen. Mit Salz, Pfeffer
und einer Prise Muskat abschmecken, Mehl' und Semmelbrösel zugeben.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Mit nassen Händen aus der
Masse kleine Knödel formen und leicht in dem Mehl wenden. Reichlich
Salzwasser - die Knödel gehen beim Kochen auf und brauchen Platz zum
Schwimmen erhitzen. Wenn das Wasser sprudelnd kocht, die Knödel
einlegen und bei schwächerer Hitze ohne Deckel etwa 15 Minuten leise
köcheln lassen.

Die 80 g Butter in einem Pfännchen zerlassen. Die fertigen Knödel
abtropfen lassen, mit dem (natürlich frisch) geriebenen Parmesan
bestreuen und mit zerlassener Butter übergiessen, gleich servieren.

Tipps:

In Bayern gibt es fertig aufgeschnittenes Knödelbrot dann die
entsprechende Menge nehmen. Es heisst, wenn man eine Eierschale mit ins
Kochwasser gibt, zerfallen die Knödel nicht. Sicherer ist es, zuerst
einen Probeknödel zu kochen. Wenn er zerfällt, noch etwas Mehl
zugeben; wird er zu fest, noch ein Eigelb unter den Teig mischen. Die
fertigen Knödel lassen sich auch gut einfrieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Die Kunst der Rösti
Von allen schweizerischen Spezialitäten ist die Rösti am einfachsten überall auf der Welt zuzubereiten. Sie benötigt nur ...
Die Optimale "Orginal Usa Gebackene Kartoffel"
Nimm nur Us # 1 Russets, Idaho oder Oregon sind die besten. Persönlich mag ich die California Russets nicht. Die backen ...
Die schnelle Knolle ist da
Kohlrabi: Als eines der ersten Gemüse im Jahr bringt die nährstoffreiche Knolle Abwechslung auf den Teller. Der Kohlrab ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe